Die Suche ergab 58 Treffer

von Hermann Prinsler
Samstag, 31 Januar 2015, 16:57
Forum: Off Topic
Thema: Ein paar Bilder
Antworten: 31
Zugriffe: 4167

Re: Ein paar Bilder

Hallo, Bei der Neoregelia Bild 19 handelt es sich meiner Meinung nach um Neoregelia concentrica var. plutonis, und dabei um eine Form mit weißem Rand an den Blättern. Viele Grüße H.Prinsler
von Hermann Prinsler
Donnerstag, 1 Januar 2015, 13:20
Forum: Identifikation
Thema: Aechmea ???
Antworten: 6
Zugriffe: 978

Re: Aechmea ???

Hallo, Ich tppe auch auf eine Aechmea fulgens Hybr. Sehr wahrscheinlich Aechmea Fia wie auch
Arvenius geschrieben hat. Viele Grüße H. Prinsler
von Hermann Prinsler
Donnerstag, 1 Januar 2015, 13:02
Forum: Kultur
Thema: Aech. victoriana
Antworten: 2
Zugriffe: 2397

Re: Aech. victoriana

Hallo nach Finnland. Aechmea victoriana ist relativ leicht zu kultivieren.Temperatur ca 18-20 Grad celsius. Erde : ein humoses Substrat. Viel LIcht. Macht leicht Kindel, welche wenn sie groß genug sind einfach eingetopft werden . Blüht bei mir im Gewächshaus jedes Jahr regelmäßig. Viele Grüße Herman...
von Hermann Prinsler
Montag, 8 September 2014, 13:47
Forum: Identifikation
Thema: Alarm - was um Himmels Willen ist das?
Antworten: 5
Zugriffe: 1362

Re: Alarm - was um Himmels Willen ist das?

Hallo, Ja das ist die gute alte Guzmania monostachia. In den 50igeren und 60igeren Jahren war das neben Aechmea fasciata und Vriesea splendens eine der häufigsten kommerziell kultivierten Bromelien. In Süd-amerika weit verbreitet, wächst sie von Florida bis Peru. Da die Blüte nicht allzulang hält,wu...
von Hermann Prinsler
Dienstag, 6 Mai 2014, 17:56
Forum: Off Topic
Thema: Tillandsia 'Mora'
Antworten: 7
Zugriffe: 2370

Re: Tillandsia 'Mora'

Hallo Christian, Ja es handelt sich um Till. leiboldiana, und zwar um die Sorte " Mora". Das ist eine neue Sorte von Bak in Holland. Ich vermute das es sich um eine Auslese handelt. Auf alle Fälle hat die Firma Bak diese selektiert und vor 3-4 Jahren in den Handel gebracht.Bei vielen Brome...
von Hermann Prinsler
Dienstag, 22 April 2014, 17:49
Forum: Off Topic
Thema: Vriesea heliconioides
Antworten: 8
Zugriffe: 1693

Re: Vriesea heliconioides

Hallo, Vriesea heliconioides ist eine kleinere Art. Bei mir ist die Pflanze nie größer als ca.30cm hoch geworden. Es gibt davon eine grünblättrige Form und eine rotblättrige.Bei dem Bild handelt es sich um die rote Form.
Viele Grüße H. Prinsler
von Hermann Prinsler
Montag, 14 April 2014, 21:37
Forum: Identifikation
Thema: Was für eine Bromelilie ist das?
Antworten: 3
Zugriffe: 956

Re: Was für eine Bromelilie ist das?

Hallo, hier handelt es sich um eine Guzmania Hybride.( Kreuzung zwischen 2 verschiedenen Arten. ) Pflege : Möglichst ein heller Platz am Fenster. Es sollte immer Wasser im Trichter stehen. Die Erde leicht feucht halten. So müßte die Pflanze längere Zeit blühen. Nach der Blüte den Blütenstand abschne...
von Hermann Prinsler
Mittwoch, 22 Januar 2014, 17:40
Forum: Kultur
Thema: Pflanzenpflege
Antworten: 2
Zugriffe: 4480

Re: Pflanzenpflege

Hallo, nachdem Du bis jetzt noch keine Antwort bekommen hast, möchte ich Dich von Deinen Nöten befreien.Bei den auf dem Bild gezeigten Pflanzen ist die Pflege ganz einfach.Du solltest immer kontrollieren, das in dem Trichter der Pflanzen Wasser steht. Kontrolle : alle drei bis vier Tage. Die Erde so...
von Hermann Prinsler
Sonntag, 12 Januar 2014, 18:26
Forum: Tauschbörse - Suche
Thema: suche Cryptanthus lacerdae
Antworten: 0
Zugriffe: 1402

suche Cryptanthus lacerdae

Hallo ich suche einige Pflanzen von einem wüchsigen Klon von Cryptanthus lacerdae. Meine Restpflanzen davon sind die letzten Jahre immer weiter zurückgegangen. Gerne gegen Bezahlung oder Tausch mit anderen Bromelien. Vielleicht kann mir jemand helfen Viele Grüße Hermann Prinsler
von Hermann Prinsler
Freitag, 3 Januar 2014, 17:19
Forum: Identifikation
Thema: Mal wieder was unbekanntes
Antworten: 9
Zugriffe: 1940

Re: Mal wieder was unbekanntes

Hallo, Ich halte das für eine Till.flabellata., oder mindestens für eine flabellata Hybride oder Auslese. Wir haben früher Jungpflanzen aus den Niederlanden bekommen , die sahen ähnlich aus. Typisch auch die Blüten.
H. Prinsler
von Hermann Prinsler
Mittwoch, 1 Januar 2014, 17:03
Forum: Experten-Talk
Thema: Dr. Hemker
Antworten: 3
Zugriffe: 4081

Re: Dr. Hemker

Hallo , Ich habe Dr. Hemker sehr gut gekannt. Verstorben ist er 2001 . Dr Hemker hat viele Reisen nach Ecuador gemacht. Wir haben uns regelmäßig besucht, und waren einmal auch zusammen in Ecuador Bromelien sammeln.Wenn er Ihnen eine Fosterella 1981 gegeben hat, könnte sie vielleicht von einer seiner...
von Hermann Prinsler
Dienstag, 24 Dezember 2013, 11:45
Forum: Kultur
Thema: Vriesea hieroglyphica
Antworten: 16
Zugriffe: 5069

Re: Vriesea hieroglyphica

Nochmal Vriesea hierglyphica. Ich kultiviere Vr. hiero. schon viele Jahre. Allerdings immer im Warmhaus wo diese Pflanze auch hin gehört. Ich denke man kann sie in warmen Sommern auch raus stellen, aber dann der Wechsel im Herbst nach drinnen könnte problematisch werden. Am besten kultiviert man sie...
von Hermann Prinsler
Samstag, 21 Dezember 2013, 17:15
Forum: Off Topic
Thema: Frohe Weinachten!
Antworten: 8
Zugriffe: 1902

Frohe Weinachten!

Frohe Weihnachten,und ein Gutes Neues Jahr, wünsche ich allen Bromelienfreunden aus dem Forum und allen anderen sowieso.In meiner Sammlung blühen z.Z. unter anderem folgende Pflanzen: siehe 4 Bilder . Viele Grüße Hermann Prinsler. Pflanzen in der Reihenfolge wie gezeigt: Portea alatisepala, Aechmea ...
von Hermann Prinsler
Sonntag, 15 Dezember 2013, 20:49
Forum: Kultur
Thema: Spinnmilben (Rote Spinne) an Bromelien ?
Antworten: 32
Zugriffe: 16063

Re: Spinnmilben (Rote Spinne) an Bromelien ?

Hallo Herr Stolten, Hier mein Beitrag von Bekämpfung von Spinnmilben in Erwerbsgartenbau. Ich hatte auch schon einmal Probleme mit Spinnmilben bei Bromelien. Hauptsächlich bei weichblättrigen Tillandsien und Vrieseen. Als Mittel sollte man nur Akarizide, das sind spezielle Mittel gegen Spinnmilben, ...
von Hermann Prinsler
Freitag, 29 November 2013, 9:51
Forum: Identifikation
Thema: Tillandsie mit pinkfarbenen Blütenstängel+ grünblauen Blüten
Antworten: 4
Zugriffe: 1031

Re: Tillandsie mit pinkfarbenen Blütenstängel+ grünblauen Bl

Hallo, Hier scheint es sich nicht um eine Tillandsia zuhandeln. Ich denke es ist Billbergia x windii. Diese Billbergia ist sehr wüchsig, und ich kann mir gut vorstellen, das sie in Portugal gut draußen wächst. Viele Grüße Hermann