Die Suche ergab 193 Treffer

von Wolfgang
Samstag, 9 April 2005, 20:12
Forum: Kultur
Thema: Racinaea crispa
Antworten: 14
Zugriffe: 5817

Bravo! :eclap
von Wolfgang
Freitag, 8 April 2005, 22:39
Forum: Kultur
Thema: Feldulme als Unterlage
Antworten: 7
Zugriffe: 1756

Heißt das, dass die Stützen nach zwei Jahren noch in Ordnung waren oder dass sie dann schon anfingen sich zu zersetzen? Zumindest oberirdisch waren sie noch in Ordnung und standen ja permanent in Wind und Wetter, während man ja die Tillandsien doch eher ein bisschen geschützter unterbringt. Also, w...
von Wolfgang
Dienstag, 5 April 2005, 21:01
Forum: Identifikation
Thema: Ursulaea tuitensis
Antworten: 36
Zugriffe: 16370

Timm Stolten hat geschrieben:
Es heisst doch: Wegen des Wikis, oder ?
Rettet dem Dativ :lol:
(Ich geh schon in Deckung)



Da bin ich mit im Schützengraben :lol: !

Übrigens habe ich jetzt endlich statt der Kreuzeln auch einmal Bilder gesehen :wink: , schmuckes Pflänzchen :eclap !
von Wolfgang
Samstag, 2 April 2005, 7:27
Forum: Kultur
Thema: Feldulme als Unterlage
Antworten: 7
Zugriffe: 1756

Einfach mal ausprobieren!
Von der Haltbarkeit der Hasel kann ich nur so viel berichten, dass ich sie 2 Jahre draußen im Garten als Stütze für die Stangenbohnen genommen habe. Also 2 Jahre vielleicht auch 3 halten sie bei Wind und wetter durch :wink: .
von Wolfgang
Mittwoch, 30 März 2005, 19:22
Forum: Kultur
Thema: Blütezeit steuern
Antworten: 9
Zugriffe: 2018

Da sieht man, was ich mit der Frage eigentlich gemeint hatte: Meine Aechmea recurvata hat jetzt noch 2 Blütenstände nachgeschoben und die haben nun im Gegensatz zu den 4 Rosetten vom Winter weit mehr Licht bekommen. Ich habe hier eine mit der letzten Blüte geknipst: http://web.utanet.at/schwei76/rec...
von Wolfgang
Mittwoch, 30 März 2005, 19:10
Forum: Off Topic
Thema: Mehr Bilder?
Antworten: 36
Zugriffe: 17100

Hallo!

Hier die neue Blüte von meiner T. bermejoensis :wink: :D :

Bild
von Wolfgang
Montag, 28 März 2005, 19:05
Forum: Kultur
Thema: Neue Blüten in meiner Sammlung
Antworten: 14
Zugriffe: 3482

Ja, jetzt seh ich auch was! :wink:

Die dorotheae schaut eigentlich einer argentina recht ähnlich.
Ist die zecheri wirklich so blau? :?:

Bei mir blüht momentan wenig, nur eine aeranthos und die bermejoensis hat soeben ihre 1. Blüte entfaltet und daneben kommen schon wieder 2 Schwerter heraus :thumbl !
von Wolfgang
Sonntag, 20 März 2005, 22:13
Forum: Kultur
Thema: Probleme mit T. usneoides
Antworten: 28
Zugriffe: 6176

Ich hatte im Vorjahr einen riesigen usneoides-Bart zur Pflege bekommen, der anscheinend dieselben oder ähnliche Symptome gezeigt hatte - größere Teile des Stranges (allerdings auch oben) waren abgestorben, besonders aber im inneren Bereich. Ich führte das auf die Haltung in einem ziemlich lichtarmen...
von Wolfgang
Mittwoch, 16 März 2005, 20:30
Forum: Kultur
Thema: Feldulme als Unterlage
Antworten: 7
Zugriffe: 1756

Die Langzeiteignung wäre noch nachzuprüfen. Bis jetzt, nach etwa 2 Jahren, sind keine Veränderungen festzustellen. Bei den Korkleisten muss man beim Anbinden aufpassen, die brechen da relativ leicht ab. Ansonsten ist es einfach Kork - wie bei Korkeiche, sehr beständig. Das Holz dürfte auch eher lang...
von Wolfgang
Mittwoch, 16 März 2005, 18:30
Forum: Kultur
Thema: Feldulme als Unterlage
Antworten: 7
Zugriffe: 1756

Feldulme als Unterlage

Die Frage nach geeigneten Unterlagen taucht immer wieder auf. Auch mich hat die Frage früher einmal beschäftigt - und ich bin zu einer Lösung gekommen! Die Feldulme (Ulmus minor) bildet an jüngeren Zweigen/Ästen teilweise bizarre Korkleisten aus - schaut gut aus und bietet den Wurzeln Halt. Gestern ...
von Wolfgang
Sonntag, 13 März 2005, 7:00
Forum: Off Topic
Thema: Mehr Bilder?
Antworten: 36
Zugriffe: 17100

Genauso eine kleine virescens mit den weißen, zweizeiligen Blättern und den gelben Blüten hat bei mir im Vorjahr auch geblüht, nur kann ich die zu den T. capillaris nie so recht abgrenzen und von denen hab ich eine ganze Menge verschiedenster Formen bekommen. Eine fruchtende bryoides sieht man übrig...
von Wolfgang
Donnerstag, 10 März 2005, 22:11
Forum: Identifikation
Thema: Tillandsia maritima?
Antworten: 3
Zugriffe: 1635

Unter dem Namen geht´s natürlich besser und es gibt auch Bilder - ganz schönes Pflänzchen!

Und hier ein Spitzen-Bild von unserem Berliner Freund bei den Amis:

Bild
von Wolfgang
Donnerstag, 10 März 2005, 22:05
Forum: Identifikation
Thema: Tillandsia maritima?
Antworten: 3
Zugriffe: 1635

Ich denke, die dunklen Flecken an den älteren Blättern sind Verbrennungen von der Sonne. Der Durchtrieb in der Mitte vom Winter scheint ja okay zu sein. Danke Timm! Werde unter dem neuen Namen ein bisschen googeln. Das mit der Verbrennung ist eigentlich ganz plausibel. Ich habe dem Bekannten auch F...
von Wolfgang
Donnerstag, 10 März 2005, 18:40
Forum: Identifikation
Thema: Tillandsia maritima?
Antworten: 3
Zugriffe: 1635

Tillandsia maritima?

Ich habe einen Patienten zur Pflege erhalten. Etikettiert war das Stück mit Tillandsia maritima. Darüber findet man im Netz fast nichts, bei den Amerikanern kein Foto . Vielleicht ein Synonym oder überhaupt falsch etikettiert? Die Pflanze schaut zwar krank , aber noch überlebensfähig aus und wurde ü...
von Wolfgang
Donnerstag, 3 März 2005, 20:26
Forum: Kultur
Thema: Wieviel Kindel bei T. cacticola?
Antworten: 3
Zugriffe: 1270

Zwischenergebnis: Früchte und somit Samen hat´s jedenfalls nicht gegeben. Das Kindel habe ich dann irgendwann herausgeschnitten (war nicht ganz einfach) und auf eine Unterlage gegeben und siehe - es setzt bereits wieder eine Blüte an! http://web.utanet.at/schwei76/cacticola1.jpg Allerdings scheint e...