Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Benutzeranleitungen und Fragen zum Forum selbst.
Für Gäste und Neulinge: Bitte zuerst lesen!
Aztekium
Beiträge: 10
Registriert: Samstag, 8 Dezember 2012, 8:43

Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Aztekium » Donnerstag, 13 Dezember 2012, 18:30

Hallo zusammen,

nachdem ich von Timm die "Genehmigung" bekommen habe hier mal ein Thema zum Forum anzuschneiden werde ich das jetzt tun:

Mir ist seit ich registriert bin (und auch bereits vorher als Gast) aufgefallen, dass hier im Forum generel sehr wenig los ist.
Ich habe auch das Thema gelesen in dem Timm einen neuen Eigentümer für das Forum gesucht hat und habe auch gelesen, dass das Forum jetzt der DBG gehört.

Dennoch habe ich einen Vorschlag, den ich euch gerne unterbreiten möchte.
Timm war von der Idee angetan und meinte ich soll das hier mal posten, sodass Jeder die Möglichkeit hat etwas dazu zu schreiben.

Wie evtl manche wissen betreibe ich seit 2008 mein eigenes Forum, welches ich gegründet und komplett alleine aufgebaut habe (was sehr viel Zeit, Arbeit und Geld gekostet hat). Das Forum ist das Kakteenforum ( www.kakteenforum.com ).
Bei mir im Forum gibt es auch einige Tillandsien - , bzw Bromelienfreunde.
Allerdings wurde das Thema nie weiter erwärmt, da dazu einfach das passende Unterforum gefehlt hatte.
Ich würde euch anbieten, ein Unterforum für Bromelien bei mir im Forum einzurichten und in diesem Unterforum die Struktur hier des Forums (oder man kanns ja auch ändern, egal wie) zu übernehmen.
Dieses Forum hier könnte man als Archiv nutzen zum später nachschlagen. Die Leute, die bereits Admin sind hier könnten das Unterforum als Moderatoren übernehmen und sich darum kümmern, bzw beim Ausbau mithelfen. Ich bin mir sehr sicher dass das Forum schnell mit Leben gefüllt wäre, wenn erstmal die Basis geschaffen ist.

Gut, soviel zu meiner Idee.
Wenn Fragen dazu da sind, immer her damit.

Nun aber das Wichtigste: Wie ist eure Meinung dazu?

lG
Daniel
Mein Tillandsien & Bromelienforum: http://www.kakteenforum.com/f197-bromeliaceae

Viele Grüße,
Daniel

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 882
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Woodman » Donnerstag, 13 Dezember 2012, 21:53

Hallo Daniel,
ich melde mich morgen Abend mal. Man hat mich irgendwie angesprochen - so schnell fallen mir nicht die richtigen Worte ein. Zum anderen ist morgen früh 4 Uhr meine Nacht vorbei. Werd's mal überschlafen.
______________________________________________________________________________________
Einen Tag später.
Ich habe mich entschieden, Timm und Daniel erst ein Mal meine Meinung privat per Mail zu schicken.

Tschau Klaus
Zuletzt geändert von Woodman am Samstag, 15 Dezember 2012, 0:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Textergänzung
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Aztekium
Beiträge: 10
Registriert: Samstag, 8 Dezember 2012, 8:43

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Aztekium » Samstag, 15 Dezember 2012, 18:30

Danke für die Email Klaus.

Sonst hat hier im Forum niemand eine Meinung zu diesem Thema? :salut
Mein Tillandsien & Bromelienforum: http://www.kakteenforum.com/f197-bromeliaceae

Viele Grüße,
Daniel

Benutzeravatar
pela
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag, 26 Juli 2012, 13:52
Wohnort: Schweiz , in den Bergen weit oben

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von pela » Samstag, 15 Dezember 2012, 19:06

Hallo

Zum Eigentlichen Thema , möchte Ich Mich nicht äussern.


Was Ich aber nicht so gut finde und das ist nicht das erste mal , wen ein Admin was schreibt und darin schreibt , Er habe über Mail Eine Antwort gegeben aber im Forum nicht.

Können die Admin nicht zu Ihrer Meinungen stehen , es kommt Mir so vor.
Besser gar kein Posting machen als solche wo einen Faden Beigeschmack hinterlässt.
Da kann kann man gleich das Forum zu machen , wen die Admin sogar so reagieren.

Das musste jetzt mal gesagt werden.

Benutzeravatar
hugo
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag, 21 Dezember 2006, 21:40
Wohnort: leipzig

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von hugo » Samstag, 15 Dezember 2012, 23:02

hallo zusammen, die idee ist nicht schlecht, aber ob es das forum belebt? viele neue leser, viele neue (alte) fragen..... ich fänd es schade wenn es das forum nicht mehr gäbe. ja auch ich schreibe nicht viel :oops: lesen bildet und meine probleme wurden meist schon ausdiskutiert, oder auch nicht...
euch allen einen besinnliche weihnachtszeit und einen guten rutsch ins neue jahr. grüße norbert

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 882
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Woodman » Samstag, 15 Dezember 2012, 23:07

Mein lieber pela,
ich will Dir öffentlich und tief privat mal was sagen.
Ich war erstaunt und gleichzeitig erschrocken, diesen Text von Daniel zu lesen. Ich habe mich angesprochen gefühlt zu reagieren :!: :!: :!: :!:

Ich habe NIRGENDS GEBETTELT Admin oder Moderator zu werden :!: :!: :!:
Timm hat mich wirklich über Nacht in diese Funktion erhoben. Und ich tue mein Bestes dafür! AUCH FÜR DICH!!

Sollte ich mein für und wieder (+/-) öffendlich bekannt geben :?: Ich habe zu Daniel kein Blatt vor den Mund genommen extrem gut, kecke Vergleiche, und auch negative Dinge, die ich dachte. Und vorhin habe ich Daniel's Antwort gelesen. Und ich bin echt begeistert, wie er mir VIELE Dinge erklärt hat, Beispiele gebracht wie SEIN Forum ist und was bei bei uns hier täglich passiert.

Hätte ich hier meine 2 A4 Seiten hier öffendlich geschrieben und Daniel seine Antwort (fast 2 A4 Seiten), DANN hätte es die öffendliche Meinung stark beeinflußt :!: :!: :!:
______________________________________________________________________________________
Nicht ich, sondern alle Administratoren des Bromelienforums und ein Leiter eines anderen Forums (bei uns registriert) fragen DICH: "Was hast Du zu Bereicherung und der Belebung dieses Bromelienforum's beigetragen????"
Jedes Forumsmitglied kann sich ganz legal ansehen, was JEDER einzelne für Themen neu geschrieben hat, welche Kommentare er abgegeben hat und viele andere Dinge.
Hier MEIN Link dazu: http://forum.dbg-web.de/search.php?author_id=875&sr=posts
Dein Link dazu: http://forum.dbg-web.de/search.php?author_id=1249&sr=posts

Ich habe manches neue Thema geschrieben in meinem reichlich ein Jahr Mitgliedschaft, um das Forum anzukurbeln; Fragen gestellt - die sich kaum einer in 8 Jahren getraut hat.

Auch nur für dich allein die ersten beiden Sätze von Daniel's Antwort: "Hallo Klaus,
erstmal Danke für Deine Email, man merkt, dass Du Dich mit dem Thema intensiv auseinandergesetzt hast.
Ich möchte nur kurz einhacken, denn ein paar Punkte sehe ich defintiv aus einer anderen Sicht wie Du: ...
"
Ich habe mir gestern 4-5 Stunden Freizeit genommen und mir ernste Gedanken gemacht, wie es oder ob es UNSEREM Forum besser gehen könnte oder nicht. ALLES gesagt dem Daniel, egal ob gut oder fast böse.

Dein Kommentar/Beitrag bei diesem Thema war einfach nur eine Kritik an eine Einzelperson im öffentlichen Bereich.

Timm, unser "Hausmeister" dieses Forums wird keinen Zank und Streit zu lassen und ich auch nicht. Sollte es wieder eine globale Veränderung mit diesem Forums geben, würde auch Daniel (bei uns Aztekium) keine Streitigkeiten zulassen.

Danke, Tschüß und weg
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 882
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Woodman » Sonntag, 16 Dezember 2012, 0:22

hugo hat geschrieben:hallo zusammen, die idee ist nicht schlecht, aber ob es das forum belebt? viele neue leser, viele neue (alte) fragen..... ich fänd es schade wenn es das forum nicht mehr gäbe. ja auch ich schreibe nicht viel :oops: lesen bildet und meine Probleme wurden meist schon ausdiskutiert, oder auch nicht... Norbert

Was waren denn Deine NICHT ausdiskutierten Fragen,Themen und Probleme :?: :?: :!: :!: Vielleicht mit Link. Es könnte ja der eine oder andere munter geworden sein :) und denkt mal nach :ethink

Hallo Norbert,
ich freue mich sehr über Deine offen ausgesprochenen Ängste, Fragen, ... Auch ich hatte diese Ängste, Fragen, ... Nur war mein Text 2 A4 Seiten lang. Ohne meinem privaten Mail "Kram" könnte ich Dir jetzt keine Antwort geben!!!
Ich sage Dir Norbert und allen anderen, aus meiner Sicht brauchte keiner ANGST zu haben, daß es dem Bromelienforum NOCH schlechter geht.
Wie viele User sind bei uns täglich online, wie viele neuen Themen und Kommentare kommen wöchendlich = täglich 5-15 angemeldete User; Themen insgesamt: 1871 : 9 Jahre Forum (Pi x Daumen) = 207,888 : 52 Wochen = 3,99 pro Woche. Nur diese Zahl paßt vorn und hinten nicht für 2012!!!Bis jetzt: Beiträge insgesamt: 10050 den Rest rechnet selbst.
Und nun laßt Euch bitte Mal von Daniel diese Daten geben für seine 4 Jahre in seinem Forum: http://www.kakteenforum.com/!!!! ICH glaube, Ihr würdet wirklich staunen!
Die Angst, das Forum hier stirbt, oder wie auch immer - die hatte ich auch!
Ich habe Daniel geschrieben, wie ich seine Worte verstanden hatte. NUR meine Meinung war falsch!
Wenn sich sollte etwas verändern, dann kann man davon ausgehen, daß dieses Forum hier geschlossen wird - ABER NICHT gelöscht! Jeder kann hier weiter lesen, nachschlagen, suchen, ... aber keine neuen Themen, Kommentare schreiben oder neue User.
- Die besten Themen könnten/werden mit umziehen. Diese Möglichkeit gibt es, sagte Daniel.
- Du Norbert und jeder andere könnte dann weiterhin neue Themen schreiben, Kommentare abgeben. Und vielleicht viel mehr.
- Auch ich habe nicht richtig bei http://www.kakteenforum.com/ hingeschaut!!! Es ist kein reines Kakteenforum! Da gibt es auch Yucca, Palmen, Agaven!!!! DAS hat Daniel mir auch gezeigt!

Ich habe jetzt genug getippt, BITTE seht nicht schwarz :!: :!: :!: Wer Timm besser oder Privat kennt, der weiß, er ist KEIN Dummer :D :D :D und er wird dafür sorgen, daß es NICHT noch schlimmer wird, sondern besser!
Liebe Grüße
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Aztekium
Beiträge: 10
Registriert: Samstag, 8 Dezember 2012, 8:43

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Aztekium » Sonntag, 16 Dezember 2012, 9:33

Hallo zusammen,

sicherlich gebe ich pela in gewissen Punkten Recht, dennoch:

Es geht hier in diesem Thread darum dass Mitglieder Ihre Meinung zur Thematik äußern.
Wenn ein Administrator hier in diesem Thread seine Meinung einbringt (die ja schwerer bei einer letztendlichen Entscheidung wiegt als die eines normalen Mitglieds) verändert das einen Thread schon enorm.

Deswegen finde ich es gut von Klaus, erstmal nur die Mitglieder schreiben zu lassen. Denn ohne deren Meinung wird auch nicht umgezogen, ein Forum lebt von seinen Mitgliedern. Wenn es die nicht hat, kann es auf Dauer auch nicht funktionieren.

Und nun zur eigentlichen Problematik (so in etwa hatte ich es Klaus auch schon geschrieben).
Was hat dieses Forum, welchen Anreiz bietet dieses Forum sich anzumelden und aktiv mitzumachen?

Genau genommen einen einzigen. Nämlich von den Beiträgen der Vorjahre zu profitieren und für sich selbst wertvolle Informationen herauszulesen. Und das trifft exakt derzeit auf 10.052 Beiträge zu (und ich wette dass nicht jeder Beitrag dieser 10.052 ein Fachbeitrag ist, somit also letztendlich wesentlich weniger "wertvolle" Beiträge für Neumitglieder).
Und was ist, wenn das neue Mitglied diese Beiträge nach einem gewissen Zeitraum X gelesen hat?
Dann wird das Mitglied merken (vielleicht auch schon wesentlich eher) dass hier im Forum ja maximal 2-3 Beiträge pro Woche geschrieben werden (derzeit sogar noch weniger :shock: ) (dann kommt immer die Standartausrede: "Das liegt am Winter" :wink: ) absoluter quatsch.

Zurück zum neuen Mitglied: Das Mitglied merkt, das das Forum tot ist. Es hat seine nützlichen Informationen gesammelt, das Registrieren hat sich gelohnt. Selbst aktiv mitzuschreiben wird für das neue Mitglied natürlich in 99% der Fälle nie in Frage kommen, da das Mitglied ja
a) eh keine Antwort bekommt oder
b) das Mitglied auf eine Antwort ewig wartet und da fragt man lieber gleich woanders, auch wenn das dann in einem Blümchenforum ist

Was ein Forum aktiv am Leben hält sind Aktivitäten.
Ich will nur mal einen Teil der Aktivitäten aufzählen, die ich jedes Jahr in meinem Forum veranstalte - das wären:
a) ca. 6 Fotowettbewerbe pro Jahr
b) Sammelbestellungen, auch im Ausland, um so günstiger an Pflanzen/Zubehör zu kommen
c) jedes Jahr ein ofizielles Forentreffen, immer an einem anderen Ort in Deutschland mit individuellem Rahmenprogramm, Grillparty, privaten Führungen. Das wird nächstes Jahr bereits das 4te Forentreffen sein!
d) jedes Jahr ein Weihnachtswichteln, in dem Mitglieder anderen Wichtelpakete schicken und diese dann bis Nikolaus da sind. Ist immer ein Heidenspaß, da man nicht genau weiß, wer wen bewichtelt
e) ca. 10 Fachthemenchatabende zu unterschiedlichen Fachthemen mit diversen Buchautoren
f) eines der mittlererweile umfangreichsten Online-Lexikons über Kakteen, bzw andere Sukkulenten, in dem jedes Mitglied Bilder zu der Pflanze einstellen kann.
Hier mal ein Blick auf die Gattungsübersicht des Kakteenlexikons: http://www.kakteenforum.com/f6-bilderlexikon-kakteen

Was investiere ich in ein Forum?
a) jeden Tag ca. 2-3 Stunden, in denen ich intern arbeite, Fragen beantworte ala "habe mein Passwort vergessen" bis hin zu "wie schreibt man einen Beitrag :D "
b) jedes Jahr Geld für: Domainname, Werbefreiheit (was heutzutage nichtmehr selbstverständlich ist) sowie alle paar Monate Werbung in Fachzeitschriften (da liegen wir gleich im dreistelligen Bereich)

Ein Forum wird nicht über Nacht zu einem aktiven Forum, da bedarf es wesentlich mehr Arbeit, Anstrengung, Geld und Zeit. (Nur um einen Einblick zu geben: Aktuel heute, Uhrzeit 9:42 Uhr wurden bei mir im Forum bereits 27 neue Beiträge geschrieben). Wieviel hier?

Was ist mein persönliches Ziel?
Ich möchte es irgendwann schaffen unter einem Gemeinschaftsdach sämtliche Fachrichtungen auf einem Fleck vertreten zu haben. Mit Thomas Boeuf z.B konnten wir bereits einen Fachmann für das Unterforum Yucca finden.
Aber auch die Bromelien fallen in dieses Raster mit rein.
Dass das potentielle neue Unterforum von heute auf Morgen "zum Renner" wird kann niemand sagen. Da steckt viel Arbeit dahinter. Bei dieser Arbeit helfe ich aber gerne mit, dennoch muss jeder von euch auch aktiv mithelfen, denn nur wenn alle an einem Strang ziehen kann man auch etwas Bewegen.

Soweit das "Wort zum Sonntag" von mir :mrgreen:

lG,
Daniel
Mein Tillandsien & Bromelienforum: http://www.kakteenforum.com/f197-bromeliaceae

Viele Grüße,
Daniel

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 882
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Woodman » Sonntag, 16 Dezember 2012, 10:40

Aztekium hat geschrieben:Soweit das "Wort zum Sonntag" von mir :mrgreen:

Hi Daniel,
danke für Deine Worte - gut geschrieben!

Und ich wünsche mir SEHR das sich noch mehr Mitglieder unseres Forums zu Wort melden.

Schönen Sonntag und 3. Advent
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1679
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Timm Stolten » Sonntag, 16 Dezember 2012, 15:54

pela hat geschrieben:Hallo

Zum Eigentlichen Thema , möchte Ich Mich nicht äussern.


Was Ich aber nicht so gut finde und das ist nicht das erste mal , wen ein Admin was schreibt und darin schreibt , Er habe über Mail Eine Antwort gegeben aber im Forum nicht.

Können die Admin nicht zu Ihrer Meinungen stehen , es kommt Mir so vor.
Besser gar kein Posting machen als solche wo einen Faden Beigeschmack hinterlässt.
Da kann kann man gleich das Forum zu machen , wen die Admin sogar so reagieren.

Das musste jetzt mal gesagt werden.


Bitte keine Vorverurteilung. Daniel hat mich per PN im Vorfeld kontaktiert und mir seine Idee dargelegt. Da ich so etwas nicht alleine entscheiden kann und will, habe ich ihm lediglich geraten, dass was er mir vorgeschlagen hat, hier im Forum allen Mitgliedern vorzustellen.
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

Liet Kynes
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag, 16 Dezember 2012, 12:51

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Liet Kynes » Sonntag, 16 Dezember 2012, 17:11

Hallo zusammen !

Als Mitglied des Flowerpoint(http://www.kakteenforum.com)-Administrationsteams, möchte ich mich auch gerne zum Thema äußern :
Ich halte so eine "Fusion" der beiden Foren auch für sehr sinnvoll.Daniel hat die meisten dafür sprechenden Punkte schon genannt.
Ich persönlich denke,das Thema "Bromelien" passt als Unterforum hervorragend in ein Forum für Kakteen und vor allem andere Sukkulente. Auf viele threads aus diesem Forum würden dann sehr viele neue Leser aufmerksam.Da würden selbst alte Beiträge aus diesem Forum vollkommen neu belebt. Viele Sukkulentenbesitzer halten auch Bromelien.Ich persönlich mag Tillandsien z.B sehr gerne und besitze auch welche.Um mich darüber austauschen zu können, würde ich zwar sicher nicht regelmäßig in ein Forum mit geringer Beteiligung einloggen, aber wenn dem Thema bei Flowerpoint endlich eine eigene Abteilung zu stünde, fände ich das sehr konstruktiv : Ihr hättet neue Leute für den Austausch gewonnen und würdet mehr gebührend wahrgenommen. Wir bekämen neue Leute mit anderem fachlichen Background und gleich genug Beiträge eurerseits, welche direkt zu konkretem Austausch einladen würden...Gruß,Tim

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 122
Registriert: Montag, 25 April 2005, 20:09
Wohnort: Braunschweig - jetzt Spremberg

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Christian » Sonntag, 16 Dezember 2012, 23:24

Aztekium hat geschrieben:Dass das potentielle neue Unterforum von heute auf Morgen "zum Renner" wird kann niemand sagen. Da steckt viel Arbeit dahinter. Bei dieser Arbeit helfe ich aber gerne mit, dennoch muss jeder von euch auch aktiv mithelfen, denn nur wenn alle an einem Strang ziehen kann man auch etwas Bewegen


Also ich finde diese Idee klasse, was vielleicht auch ein kleines bißchen damit zusammenhängt das ich schon länger bei Daniel registriert bin, aber die Bromelien dort etwas zu kurz kommen 8)
Gruß Christian

Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 129
Registriert: Freitag, 12 November 2004, 10:32
Wohnort: Chemnitz

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Matthias » Montag, 17 Dezember 2012, 13:10

Hallo Daniel,
vornweg habe ich eine technische Frage. Ich werde neuerdings im Forum ständig automatisch ausgeloggt. Das geht soweit, dass ich nicht mal mehr einen Beitrag schreiben kann um ihn dann einzustellen. Ich habe keine Ahnung ob das an der Firewall am Browser oder was auch immer liegt. Früher war das nie ein Problem und ich hatte auch einige Beiträge geschrieben. Nur wenn man andauernd rausfliegt macht es halt keinen Spass. Da mir das auch bei div. anderen Foren so geht, wollte ich fragen, ob du mit dieser Problematik in deinem Forum schon einmal konfrontiert wurdest. Wenn das bei deinem Forum ohne Probleme klappt bin ich sofort für einen Wechsel. Noch besser, wenn du mir sagen könntest woran der Bockmist liegt wäre das super. Ich habe schon oft versucht danach zu googeln konnte aber leider keine Lösung finden.
Ob es was bringt, das Forum auf eine breitere Ebene zu übernehmen wird sich zeigen. Zumindest bei Fragen zu Schädlingsbekämpfung, Düngung, Beleuchtung, Bewässerung usw. können Erfahrungen aus anderen Pflanzenbereichen ja auch hilfreich sein. Und wenn Klaus und Timm sich nicht dran stören die Quereinsteigerfragen (wie z.B. meine Tillandsien vertrocknet, ich gieße die Erde doch täglich oder ähnlich) geduldig zu beantworten so ist es keine schlechte Idee.
Die einzige Gefahr, die ich für mich sehe, wenn dieses Forum zu deinem wechselt ist die, dass ich sicher dann auch bei den anderen Pflanzenthemen einige Beiträge lesen werde und wie ich mich kenne, ich der Versuchung mich auch diesen Pflanzen zu widmen, schwer widerstehen kann. (bitte den Satz mit einem Augenzwinkern sehen)

BG Matthias

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 882
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Woodman » Montag, 17 Dezember 2012, 15:38

Matthias hat geschrieben:Ob es was bringt, das Forum auf eine breitere Ebene zu übernehmen wird sich zeigen. Zumindest bei Fragen zu Schädlingsbekämpfung, Düngung, Beleuchtung, Bewässerung usw. können Erfahrungen aus anderen Pflanzenbereichen ja auch hilfreich sein. Und wenn Klaus und Timm sich nicht dran stören die Quereinsteigerfragen (wie z.B. meine Tillandsien vertrocknet, ich gieße die Erde doch täglich oder ähnlich) geduldig zu beantworten so ist es keine schlechte Idee.

Hallo Matthias,
ich hab mich da mal a bissel bei den Kaktusse :lol: Freunden umgesehen!
Wenn Du Timm und mich auf eine Stufe stellst, dann müßte ich ja einen Heiligenschein haben :!: Den verdiene ich NICHT!!! Allein für 2012 verdient den nur Timm und Bruchstücke einige andere.
My Jung' (ich bin 57), die Bewässerung kannste nicht vergleichen: Bromelien = Kakteen :!: :!: :!: Denn die Tillandsien würden Dir dann ganz sicher nur sehr kurze Zeit Freude bereiten!! Lasse mal diese "Luftikusse" mal 2-3 Wochen ohne Wasser - Meine würden mir den Mittelfinger zeigen.
Auch Schädlingsbekämpfung würde ich KEINE parallelen sehen. Kakteen waren viel störanfälliger bei mir - bei ner fetten "Keule" sagten sie auch noch danke. ABER keine Tillandsie!!
Bei Düngung streiten sich hier und dort die Gelehrten!! Weder Cakti noch Tilly = ich nicht.
Beleuchtung, denk' ich OK.
Einsteigerfragen kommen weitere neue Fragen, auch von mir und viele altbekannten!!! Altbekannte müßte man vielleicht mit rüber nehmen. Ich kenne aber nicht diese Themen.
Ich für mich ganz allein als Ottonormalverbraucher (nicht Admin!) wünschte mir dann:
1. einen 1cm schwarzen Balken mit der Schrift "Bromeliaceae oder Bromelie"
2. auf jedenfall dann einen Unterbreich für "Kultur" (Kultivierung), "Identifikation" und "Bilder"
(Ich MÖCHTE sehr schnell wissen[!!!], was es neues im Bromelienbereich gibt.)
Wer noch nicht in diesem Forum sich umgeschaut hat, der wird "erschlagen" von der UNENDLICH vielen Flut von Daten, Schriften, Umfragen, Reiseberichten, Info's, Info's. Es ist ganz enorm, was Daniel allein oder mit Tim (ein "m") auf die Beine gestellt hat!!!!! Ein enormes Werk an Programmierung denke ich mal!
--- Dafür hat es UNSER Timm so aufgebaut, daß JEDER Neue schlagartig SOFORT weiß, wo er hin gehen muß :!: :!: :!: Dafür bin ich unserem Hausmeister noch heute sehr dankbar :!: :oops:

Freizeit ist wertvoll und man sollte nicht ewig suchen, wo man was tun kann.
ABER der RIESEN große Unterschied ist halt, es sind ständig User dort und ÜBERALL neue Kommentare.

Nun denn mein Wort als Normalbenutzer von Voren.

LG
Klaus

@Tim und @Daniel zu Tillandsien ein Wort von Andreas Böker:
"Zu Kultur kann ich dir nur einen Tipp geben - ausprobieren! Ich gebe herzlich wenig auf die Pflegetipps anderer, denn die Bedingungen sind immer und überall anders, man kann das einfach nicht übertragen. Ich behaupte sogar, dass niemand die ultimative Kultur einer Art kennt. Was bei dem einen funktioniert, geht bei anderen so nicht. Pflegetipps können nur ein Anhaltspunkt sein. Viel besser sind Standortinfos wie Du die zur T. usneoides bekommen hast. Wie gesagt, was bei dem einen funktioniert, muss bei dir nicht klappen. Man lernt durch Erfahrung und dazu gehört eben auch der Verlust von Pflanzen und irgendwann die Erkenntnis, dass gewisse Arten eben nicht gehen, solange wie man keine anderen Kulturbedingungen bieten kann. ... Du machst eigentlich genau das Richtige, beobachte deine Pflanzen. Noch kannst du deine Pflanzen einzeln betreuen, aber wenn du so weiter machst, hast du irgendwann zuviel davon...."
Nachzulesen fast ganz unten bei: http://forum.dbg-web.de/viewtopic.php?f=18&t=2310&hilit=pflegehinweise
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Aztekium
Beiträge: 10
Registriert: Samstag, 8 Dezember 2012, 8:43

Re: Ein Angebot zur Belebung des Forums!

Beitrag von Aztekium » Montag, 17 Dezember 2012, 16:50

@Matthias: Dieses Problem zu beheben dürfte ziemlich schwierig sein!
Ich kann Dir allerdings versichern dass es in diese Richtung von meinem Forum aus noch nie Probleme gegeben hatte, bzw hat mich nie jemand darüber informiert!

@Klaus: Ich mache Dir ein Angebot: Ich erstelle erstmal ein Unterforum, welches sich Bromeliaceae nennt.
Dort werden erstmal ALLE Fragen zum Thema gepostet.
Wenn später eine bestimmte Menge zusammengekommen ist werde ich anfangen und das Bromelienforum unterteilen in einzelne Bereiche.
Sonst ist es am Anfang zu viel.

Somit hast Du Deinen Wunsch erfüllt dass alle Fragen zum Fachbereich Bromeliaceae unter einem Dach sind und Du nicht überall suchen musst. Ob Bestimmungsfragen und Blütenbilder nun zuerst zusammen stehen in einem Unterforum oder nicht, ist ja völlig egal.

lG
Daniel
Mein Tillandsien & Bromelienforum: http://www.kakteenforum.com/f197-bromeliaceae

Viele Grüße,
Daniel

Antworten