Tillandsia duratii

Fragen zur Kultur und Pflege, Vermehrung, Düngung, Technik,
Schädlingen und Pflanzenschutz etc.
Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 193
Registriert: Dienstag, 6 April 2004, 19:31

Tillandsia duratii

Beitrag von Wolfgang » Mittwoch, 21 April 2010, 16:16

Hallo!

Jänner 2003 bekam ich in Kritzendorf eine duratii mit abgebrochenem oder abgefressenem Blütenstand. Sie bildete im Frühjahr 2 Neutriebe und wuchs und wuchs und wuchs... :roll:

Bis sie schließlich ein Monster wurde. Und endlich letzten Herbst setzten beide Triebe zum Blühen an. Nun sind die ersten Blüten aufgegangen und verströmen angenehmen Duft im Wintergarten :)

Ein Missgeschick passierte allerdings im Herbst: Am letzten warmen Tag wurde es den Blütenständen zuviel und sie "erweichten". Verformungen waren leider die Folge.

Hier das Monster:

Bild

Allein die Blütenstände sind ca. 70cm lang:

Bild

Die Einzelblüten sind blassblau:

Bild

Ist der Wachstumszyklus von 7 Jahren eigentlich normal bei der Art :?:
Mit besten Grüßen!
Wolfgang

Jan Claus
Beiträge: 73
Registriert: Freitag, 13 November 2009, 16:09

Beitrag von Jan Claus » Mittwoch, 21 April 2010, 19:20

Hallo Wolfgang,

meine duratii brauchen zwischen den Blühphasen auch drei bis vier Jahre.
Ich denke das ist normal wenn Deine nach sieben Jahren blühen, da die Blühinduktion sicher von vielen Faktoren abhängig ist. Licht und Temperatur werden eine ausschlaggebende Rolle spielen. Meine Sämlinge brauchten bis zur Blüte 17 Jahre.

Gruß
Jan Claus

PS. Schöne Pflanze.

Antworten