Aechmea purpureo-rosea

Fragen zur Kultur und Pflege, Vermehrung, Düngung, Technik,
Schädlingen und Pflanzenschutz etc.
Antworten
Benutzeravatar
JoachimInB
Beiträge: 841
Registriert: Dienstag, 7 September 2004, 19:58
Wohnort: Berlin

Aechmea purpureo-rosea

Beitrag von JoachimInB » Dienstag, 1 Februar 2011, 22:25

Hallo Leute,
wie kultiviert ihr denn Aechmea purpureo-rosea? Ich habe mir vor drei Jahren zwei Jungpflanzen aus Thailand mitgebracht, die seit dem aber nicht so recht vom Fleck kommen. Kultiviert habe ich sie recht hell und eher trocken mit meinen Dyckien und Orthophyten am sonnigen Südfenster. 6er-Töpfe erschienen mir angemessen, und als ich den Pflanzen am Wochenende etwas größere Töpfe spendiert habe, war zumindest der eine Topf auch schön durchwurzelt. Die Blätter sind gelbgrün, was bei dieser Art aber m.W. normal ist. Kann ich sonst noch was für die Pfanzen tun? Das ist ja eigentlich mehr 0-8-15-darf-in-keinem-Schaugewächshaus-fehlen und ich verstehe gar nicht, warum die sich bei mir so schwer tut. :oops: :ethink
Grüße,
Joachim

Antworten