TrichterTILLANDSIEN

Fragen zur Kultur und Pflege, Vermehrung, Düngung, Technik,
Schädlingen und Pflanzenschutz etc.
Antworten
Andreas Böker
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

TrichterTILLANDSIEN

Beitrag von Andreas Böker » Dienstag, 7 Juni 2011, 12:14

Hallo Bromelienfreunde,

ich möchte euch mal um Mithilfe bitten.

Bisher lag mein Interessenschwerpunkt ja eindeutig und fast ausschließlich auf den grauen Tillandsien, aber inzwischen üben auch die grünen Trichter-Tillandsien einen gewissen Reiz auf mich aus, das muss ich zugeben.

Sicher ist der ein oder andere von euch doch auch im Besitz solcher TrichterTILLANDSIEN. Deshalb mal meine Frage: Was kultiviert ihr denn so? Irgendwie hab ich im Netz keine Liste gefunden, die sich auf die genannten Pflanzen beschränkt. Deshalb können wir ja vielleicht mal eine Liste aufbauen? Unter den genannten Pflanzen möchte ich per Definition mal solche verstehen, die einen ausgeprägten Trichter zur Wasserspeicherung haben und in Substrat kultiviert werden können, also z.B. T. australis, nicht aber T. brachycaulos. Ich weiß, die Abgrenzung ist da nicht leicht, aber man kann es ja mal versuchen.

So aus der Erinnerung könnte ich folgende Arten als Trichtertillandsien beisteuern (mit "x" gekennzeichnte habe ich in Kultur):

T. australis (maxima) - x
T. deppeana
T. hromadnikiana
T. glauca - x
T. grandis - x
T. lajensis - x
T. pamelae - x
T. parryi - x
T. ponderosa
T. samaipatensis - x
T. suae
T. secunda - x
T. teres - x
T. trauneri - x

Das ist doch schwieriger als gedacht und manch eine Art bedarf sicherlich der Diskussion, ob sie auf diese Liste gehört.

Jetzt bitte ich um Ergänzung der Liste...... Was gibt es noch?
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

Benutzeravatar
GerFi
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch, 31 März 2004, 22:15
Wohnort: NRW

Re: TrichterTILLANDSIEN

Beitrag von GerFi » Dienstag, 7 Juni 2011, 19:22

Hallo Andreas,

bei mir sind in Pflege:

Tillandsia secunda
Bild
im Biotop

Bild

weiter habe ich Till. hildae
und Till. pamelae
sowie zwei noch namenlose von Herrn Haase Sept./2005.

Zwei Schwestern von Tillandsia secunda setzen grade zur Blüte an, im nahen Garten.
Hier mal aufgebunden, auf einem Säulenkaktus.

Bild

Gruß
Gerhard

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: TrichterTILLANDSIEN

Beitrag von Spielmannsfluch89 » Dienstag, 7 Juni 2011, 21:20

Ich habe T. leiboldiana var. guttata auf dem Boden, allerdings mit Kokosfaser vor zuviel Nässe geschützt.
Außerdem noch T. dyeriana, beide Aufgebunden bzw zwischen etwas im Terrarium geklemmt.

Die secunda hab cih wohl auch .. allerdings muss ich sie dann falsch bestimmt haben.

LG
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

Andreas Böker
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Re: TrichterTILLANDSIEN

Beitrag von Andreas Böker » Dienstag, 7 Juni 2011, 22:53

Ergänzung: seit der Sammelbestellung in den USA hab ich ja noch T. oerstediana und T. heterophylla!
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

Steffen Händler
Beiträge: 36
Registriert: Montag, 7 Januar 2008, 18:54
Wohnort: Memmelsdorf

Re: TrichterTILLANDSIEN

Beitrag von Steffen Händler » Mittwoch, 8 Juni 2011, 19:27

Hallo Andreas,

tolle Bilder und sooooo viel Platz...
Zu Deiner Liste: T.confertiflora, T.imperialis, T.rudolfii und T.violacea.

Gruß
Steffen

DAGR
Beiträge: 35
Registriert: Freitag, 16 Mai 2008, 17:17

Re: TrichterTILLANDSIEN

Beitrag von DAGR » Sonntag, 18 Dezember 2011, 18:12

@GerFi: Das letzte Bild, ist das in irgendeinem botanischen Garten oder alles dein Gewächshaus :shock:

Benutzeravatar
GerFi
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch, 31 März 2004, 22:15
Wohnort: NRW

Re: TrichterTILLANDSIEN

Beitrag von GerFi » Sonntag, 18 Dezember 2011, 19:16

Hallo DAGR,

schön wär's!

Ich bin leider nur ein Fensterbank-Gärtner.

Das große Gewächshaus ist das Sukkulentenhaus des Botanischen Gartens in Bochum.
Halbe /halbe jeweils Afrika und Amerika.
Da sind dann auch etliche Bromelien, die ich ja auch schon häufig gezeigt habe.

Besonders beeindruckend ist dann die Blüte von Bromeliea balansae.

http://de.bromwiki.net/Datei:Bromelia_balansae_%28GF%29_0342a.jpg

Hier nochmal zwei Tillandsia secunda, leider jetzt etwas dunkel gehalten.
Es sind halt immer die Schneewolken drüber.

Bild

Die kleine habe ich von Herrn Prinsler.

Gruß
GerFi

DAGR
Beiträge: 35
Registriert: Freitag, 16 Mai 2008, 17:17

Re: TrichterTILLANDSIEN

Beitrag von DAGR » Sonntag, 18 Dezember 2011, 19:36

Na dann bin ich ja beruhigt, sonst hätte ich neidisch sein müssen :ewhistle :mrgreen:
Ich hab auch nur Fenster und im Sommer Garten :? Aber man kann ja trotzdem einiges an Pflanzen halten, auch mit begrenztem Platz.
B. balansae ist ja echt superschön :shock:
*träum*

LG, Daniel :D

Monika Bruggaier
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 23 September 2011, 12:37

Re: TrichterTILLANDSIEN

Beitrag von Monika Bruggaier » Freitag, 23 Dezember 2011, 0:33

@Andreas: laxissima

sehr schönes Grün, und soll auch hübsch blühen
Mehr kann ich leider nicht beisteuern, bin noch zu jung für die Trichter... ;-)

Antworten