kleine Spinnen mit Netz

Fragen zur Kultur und Pflege, Vermehrung, Düngung, Technik,
Schädlingen und Pflanzenschutz etc.
Antworten
Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 882
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

kleine Spinnen mit Netz

Beitrag von Woodman » Sonntag, 15 Juli 2012, 18:51

Hallo liebe Tillandsienfreude,
viele, oder alle haben ihre Tillandsien im Freien hängen. Bei mir sind nun in 3 Pflanzen kleine, feine Spinnennetze. Und dann hat sich auch mal eine Spinne gezeigt. :) Ein kleines Tierchen von 2-3 mm.
Ich vermute, daß sie für die Pflanzen ungefährlich sind, aber trotzdem hier Mal die Frage :!:
Es ist ja keine rote Spinne oder Spinnmilben!!!
Ihr werdet sicher auch solche Netze und Spinnen haben. Was macht Ihr damit :?: :?: :?: Bitte, bütte :lol: mich nicht aus.
Viele Grüße Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Rainer Hasselmann
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag, 13 April 2004, 20:06
Wohnort: Berlin

Re: kleine Spinnen mit Netz

Beitrag von Rainer Hasselmann » Freitag, 20 Juli 2012, 11:51

Ich lasse sie gewähren, zumindest bis zum Einräumen im Herbst.
Dann wird alles, so gut es geht, sauber gemacht und eingeräumt.

Grüße Rainer

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 882
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: kleine Spinnen mit Netz

Beitrag von Woodman » Samstag, 21 Juli 2012, 22:09

Hallo Rainer,
ich danke Dir für die Antwort. Man weiß ja nie. Es hätte ja sein können, daß es Spinnen mit Netzen gibt, die den Pflanzen Schaden zu fügen könnten.
Mehr durch Zufall habe ich sogar eine winzige Spinne fotografiert :ewhistle
Bild
Und gehört zu dieser Tillandsia:
Bild

Danke und viele Grüße
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
JoachimInB
Beiträge: 842
Registriert: Dienstag, 7 September 2004, 19:58
Wohnort: Berlin

Re: kleine Spinnen mit Netz

Beitrag von JoachimInB » Sonntag, 9 September 2012, 13:29

Über solche Spinnen wäre ich sogar froh, denn sie helfen, die Schädlinge in Schach zu halten. Echte Spinnmilben sind eine üble Pest, die man so schnell nicht wegbekommt. Sie haben bei mir in diesem Frühjahr übelst gewütet und selbst vor terrestrischen Bromelien wie Dyckia und Orthophytum machen sie nicht halt! Die Tillandsien, die ich dadurch verloren habe, zähle ich gar nicht mehr...

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 882
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: kleine Spinnen mit Netz

Beitrag von Woodman » Sonntag, 9 September 2012, 20:19

Hallo Bnl. Joachim,
wenn ich mir die Bilder von der neuen Kamera ansehen, habe ich überall in den Tilladsien Spinnweben :!:
Wegen DEINEM Ungeziefer habe ich gerade zu einem anderem Thema Dir schon geschrieben. Ich habe Stunden lang gesucht im Forum was gegen Ungeziefer!!! Es gibt NUR EIN THEMA dazu!!!
Timm nutzt in "seinem" BG nur gewerbliche Insektizide - nicht für Ottonormalverbraucher!!
Dies ist das einzige Thema zu Deinem Problem: viewtopic.php?f=17&t=1943&p=10361&hilit=3+in+1+Sch%C3%A4dlingsfrei#p10361

LG
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 882
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: kleine Spinnen mit Netz

Beitrag von Woodman » Dienstag, 11 September 2012, 19:14

Hallo,
heute Abend in der leichten Dämmerung habe ich in der Tilandsia chapeuensis ein großes "Flaggschiff" meiner biologischen Kampfgruppe entdeckt. Ca. 5-6 mm große Spinne beim fetten "leckeren" Abendbrot einer Fliege.
Bild
LG
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Antworten