Knospige Tillie auf Reisen?

Fragen zur Kultur und Pflege, Vermehrung, Düngung, Technik,
Schädlingen und Pflanzenschutz etc.
Antworten
Benutzeravatar
Berlinickerin
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag, 8 März 2015, 21:04
Wohnort: Heidelberg

Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von Berlinickerin » Sonntag, 20 Dezember 2015, 19:53

Liebe Alle,

bei mir setzen gerade gleich mehrere Tillandsia sprengeliana (daaaaanke Timm!!!) zur Blüte an. :edance So ganz sind sie aber noch nicht so weit und ich fahre am Dienstag für eine Woche zu den Eltern. Sooo schlechtes Timing, denn klar fahre ich, aber ich will doch nicht ausgerechnet diese Blüten verpassen! Verflixt.

Und also zur Frage an Euch: Kann ich einfach den ganzen Pulk mitnehmen? Müsste halt 7 Stunden Zugfahrt überleben, aber könnte dann natürlich wieder ans helle Fenster ziehen. :epray Oder brauche ich dann gar nicht mehr drauf zu warten, dass die Knopsen aufgehen?

Viele Grüße
Jule

Benutzeravatar
Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1679
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von Timm Stolten » Donnerstag, 24 Dezember 2015, 7:05

Hi Jule,

Mist, da bin ich wohl zu spät. Aber egal. Ich würde an Deiner Stelle die Pflanzen zuhause lassen. So schnell verblühen die nicht und das Risiko, dass denen auf der Reise was passiert, wäre mir dann doch zu hoch.
Würde mich auf jeden Fall interessieren, wie es gelaufen ist.
Frohes Fest, Timmy
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

Benutzeravatar
Berlinickerin
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag, 8 März 2015, 21:04
Wohnort: Heidelberg

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von Berlinickerin » Freitag, 1 Januar 2016, 22:18

Hi Timm,

dafür bin ich jetzt viel zu viel zu spät. Und also erstmal frohes Neues! (Natürlich auch an alle anderen hier!)

Die Tillandsia sprengeliana haben es gut überstanden in der maßgefalten Pappbox mit Abstandhalter und umwickelt mit Noppenfolie. Jetzt weiß ich aber auch, dass die Blüten durchaus länger halten. :oops: Naja, dafür wissen jetzt meine Eltern auch, wie Tillandsien aussehen. Und gleich mit einer der schönsten Arten.

Sie hängen inzwischen schon wieder wohlbehalten am Südfenster.

T sprengeliana 07-21_2015-12-30.jpg


Liebe Grüße
Jule

Monika Bruggaier
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 23 September 2011, 12:37

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von Monika Bruggaier » Mittwoch, 6 Januar 2016, 0:30

Liebe Jule,
die sind aber wirklich sehr überzeugend!! Und das ist wahre Tillandsienliebe, wenn die Kleinen sogar mit auf Reisen kommen :D :thumbr

Arvensis
Beiträge: 406
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von Arvensis » Samstag, 9 Januar 2016, 11:32

Hallo Jule,

die sehen aber sehr gut aus !
Ich hätte sie auch mitgeschleppt um die Blüte nicht zu verpassen. :D

Gruß

Alex

Benutzeravatar
Berlinickerin
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag, 8 März 2015, 21:04
Wohnort: Heidelberg

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von Berlinickerin » Samstag, 9 Januar 2016, 11:57

Die kommen ja auch aus den allerbesten Händen. Ich ernte also die jahrelange gute Pflege. :D Und da bin ich ja froh, dass ich nicht allein bin mit meinem Irrsinn. :lol:

Benutzeravatar
Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1679
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von Timm Stolten » Montag, 11 Januar 2016, 20:30

Bei mir geht es jetzt gerade erst los. Aber wie auf Kommando, fast alle Arten auf einmal. Ein Traum !!
Dateianhänge
WP_20160104_10_06_49_Pro.jpg
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

FromHolland
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von FromHolland » Montag, 11 Januar 2016, 21:00

Sehr schön....im Vordergrund carminea und rechts sprengeliana....richtig?
Und ich dachte ich hatte viele sprengeliana's :D
Die carminea sind traumhaft.
Blühen deine kautskyi's jetzt auch schon? Hast du auch organensis?

Benutzeravatar
Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1679
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von Timm Stolten » Montag, 11 Januar 2016, 21:57

FromHolland hat geschrieben:Sehr schön....im Vordergrund carminea und rechts sprengeliana....richtig?

Korrrekt
FromHolland hat geschrieben:Und ich dachte ich hatte viele sprengeliana's :D
Die carminea sind traumhaft.

Stimmt, so massiv geblüht haben die lange nicht.
FromHolland hat geschrieben:Blühen deine kautskyi's jetzt auch schon?

Ganz hinten auf dem Bild sind kautzkyi voll auf.
FromHolland hat geschrieben:Hast du auch organensis?

Ja, organensis habe ich auch, glaube aber, dass da im Moment nichts kommt. T. sucrei steht auch schon in den Startlöchern. Nicht zu sehen die ganze Gruppe um gardneri, da kommt auvch etliches. Ein Traum.

LG Timm
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

Benutzeravatar
Denis Gödecke
Beiträge: 394
Registriert: Montag, 21 Juni 2004, 20:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von Denis Gödecke » Montag, 11 Januar 2016, 23:26

Bei welcher Temperatur hängen die im Winter?
Welche Tiefsttemperatur herrscht nachts im Gewächshaus?
Danke im Voraus, Denis

Benutzeravatar
Berlinickerin
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag, 8 März 2015, 21:04
Wohnort: Heidelberg

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von Berlinickerin » Sonntag, 17 Januar 2016, 20:27

Ein absoluter Traum!! Wow! :thumbl

gerald60800
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag, 9 August 2015, 14:05
Wohnort: Oise, France

Re: Knospige Tillie auf Reisen?

Beitrag von gerald60800 » Montag, 20 März 2017, 9:32

An amazing place. Fantastic. Excellent.

Antworten