Endgröße von Catopsis nidita

Fragen zur Kultur und Pflege, Vermehrung, Düngung, Technik,
Schädlingen und Pflanzenschutz etc.
Antworten
andin81
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 5 Juli 2016, 17:33

Endgröße von Catopsis nidita

Beitrag von andin81 » Dienstag, 5 Juli 2016, 18:01

Hallo Liebe Bromelien-Gemeinde!

Erstmal möchte ich mich vorstellen.

Mein Name ist André und lebe in Nürnberg, aber
gebürtig aus Rötha bei Leipzig.

Ich bin 34 Jahre alt und seid einem Jahr Terraristiker!

Bin zwar Neuling was Tillandsien und Bromelien betrifft...aber einer von Null850iger bin ich nicht!

Für meine Tiere such und schau ich nach Pflanzen die aus den Herkunftsgebiet bzw. Land leben!

Meine Frage ist: "Wie ist die Endgröße der Catopsis nidita?"

Bei Terra-Jungle sagen sie das diese Pflanze 10-15cm Groß wird und bei Westermann-Bromelien bis gar 40cm.

Wen soll ich glauben ;)?

Ich hoffe auf Antworten und Erfahrungen von euch!

Gruß André ...P.S. und immer dutzen!

Arvensis
Beiträge: 400
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Endgröße von Catopsis nidita

Beitrag von Arvensis » Dienstag, 5 Juli 2016, 19:16

Hallo Andre,

Willkommen hier im DBG-Forum !

Ich bin kein Catopsis-Experte, aber Catopsis nitida wird deutlich größer als 15 cm, Tendenz eher zu 50cm.
Auch stammt die Pflanze aus Mittelamerika (Panama, Costa Rica, Jamaica), nicht Brasilien.

Hier bei uns im Forum findest du auch Standort-Fotos aus Costa Rica
Catopsis nitida - Nationalpark Tapanti Costa Rica


Eine Referenz ist hier einzusehen:
Catopsis nitida

mfG

Alex

andin81
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 5 Juli 2016, 17:33

Re: Endgröße von Catopsis nidita

Beitrag von andin81 » Dienstag, 5 Juli 2016, 21:12

Hallo Alex..
danke schön für deine Antwort und Info :thumbr .

Das hätte ich mir denken können, das diese Catopsis-Art größer wird!

Mein Themen-Gebiet liegt auf Hispaniola..Wo diese auch vorkommen. Nur leider wird diese zu Groß für mein Zwerggecko-Doppelterrarium, wo ein Teil 30x30x60cm hat!

Sphaerodactylus difficilis diolenius (südliche bis südöstliche Dom.Rep) und Gonatodes albogularis notatus(Haiti)

Gruß André

Antworten