Pflanzenkrankheit ?

Fragen zur Kultur und Pflege, Vermehrung, Düngung, Technik,
Schädlingen und Pflanzenschutz etc.
Antworten
Arvensis
Beiträge: 406
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Pflanzenkrankheit ?

Beitrag von Arvensis » Sonntag, 14 August 2016, 20:12

Hallo Pflanzenfreunde,

vielleicht weiß hier jemand Rat...

Eine meiner Billbergia viridiflora zeigt recht plötzlich ein auffälliges nekrotisches Verhalten.

In unregelmäßigen Flecken sterben die Blattzellen von der Außenseite der Blätter herab und sinken ein bis es fast durchscheinend wirkt; also kein Chlorophyll. Ich würde hier ein Virus vermuten ?

K1.jpg

K2.jpg


Für mich stellt sich die Frage ob ich sie isolieren oder vollends entfernen muss, in direkter Nähe stehen einige meiner seltenere Billbergien.

mfG

Alex

Benutzeravatar
Denis Gödecke
Beiträge: 394
Registriert: Montag, 21 Juni 2004, 20:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Pflanzenkrankheit ?

Beitrag von Denis Gödecke » Montag, 15 August 2016, 23:51

Kannst Du Sonnenbrand/Hitzeschaden hinter einer Scheibe ausschließen?

Arvensis
Beiträge: 406
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Pflanzenkrankheit ?

Beitrag von Arvensis » Dienstag, 16 August 2016, 10:18

Hallo,

ja.

Die Pflanze steht zusammen mit einer anderen B. viridiflora in einem Topf draußen und bekommt volle Mittagssonne seit Mai. Ich würde einen Sonnenbrand eher ausschließen.

Gruß

Alex

Benutzeravatar
Denis Gödecke
Beiträge: 394
Registriert: Montag, 21 Juni 2004, 20:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Pflanzenkrankheit ?

Beitrag von Denis Gödecke » Dienstag, 16 August 2016, 22:13

Hallo Alex,
dass die Pflanze seit Mai an die äußeren Bedingungen adaptiert ist, schließt nicht aus, dass sie bei starker Einstrahlung Sonnenbrand bekommt - insbesondere, wenn sie - wie du schreibst - in der vollen Sonne steht. Das Schadensbild ist eine thermische Zerstörung des Gewebes (erst weich und trocknet später aus). Bei Pilz- oder Virenerkrankungen verbreitet sich der Verlauf meist anders. Wenn es "nur" ein Brandschaden ist, sollte sich der nekrotische Bereich kaum noch vergrößern. Bei einer Pilz- oder Virenerkrankung wär das anders ...
Ich würde nichts machen, außer beobachten.
Viele Erfolg weiterhin.
Gruss, Denis

Arvensis
Beiträge: 406
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Pflanzenkrankheit ?

Beitrag von Arvensis » Mittwoch, 17 August 2016, 4:05

Hallo Denis,

ich kenne die typischen durch Pilze und Viren verursachten Schadbilder und diese ähneln diesem Fall eigentlich nicht - da hast du recht. Was mich hier irritiert ist das Fehlen eines scharfen (braunen) Randes, über dem ganzen Blatt scheinen die (nur weißen) Stellen fließend ineinander über zu gehen. Ich werde aber deinem Rat folgen, die Pflanze in Halbschatten stellen und beobachten.

Vielleicht hat diese Pflanze hier generell eine strukturelle Zellschwäche und ist empfindlicher als andere mit denen sie wächst.

Vielen Dank und Gruß

Alex

Antworten