Luftumwälzung im Winterbetrieb von Gewächshausern

Fragen zur Kultur und Pflege, Vermehrung, Düngung, Technik,
Schädlingen und Pflanzenschutz etc.
Antworten
Benutzeravatar
Denis Gödecke
Beiträge: 380
Registriert: Montag, 21 Juni 2004, 20:51
Wohnort: Magdeburg

Luftumwälzung im Winterbetrieb von Gewächshausern

Beitrag von Denis Gödecke » Montag, 28 November 2016, 23:53

Liebe Gewächshausbetreiber,
habt Ihr ein paar Antworten aus eurer Erfahrung für mich und alle Mitleser?
Danke im Voraus! :thumbl
Herzliche Grüsse
Denis

Im Winter spielt die Umwälzung im Kulturraum eine besondere Rolle: :scratch
1) Wieviel Luft muss bewegt werden je m³ Kulturraum?
2) Wie umwälzen in zeitlicher Betrachtung? z.B. In mehreren großen oder kleinen Intervallen umwälzen (Pausen, Nachtruhe usw.)
3) Anordnung im Winterbetrieb - vertikal, horizontal, geneigt? Normal wäre firstparallel, aber da gibt es auch andere Meinungen ...
4) Welche Technik hab ihr im Einsatz (Schnellläufer/Langsamläufer oder sonst was, Leistung, Lärm, Anschaffungskosten) ?

Phytoman
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag, 13 Januar 2009, 21:18
Wohnort: Köln

Re: Luftumwälzung im Winterbetrieb von Gewächshausern

Beitrag von Phytoman » Sonntag, 4 Dezember 2016, 21:43

Hallo Denis,

ein wichtiges Thema, besonders im Winter, wenn's mal so richtig fies ist mit Nieselregen und Temperaturen kaum über 0°C :?
Ein Ventilator ist da, zumindest bei dichtem Pflanzenbestand unabdingbar. Was aber meines Erachtens fast noch wichtiger ist, ist das Stoßlüften, wie es ja inzwischen auch für Wohnungen empfohlen wird. Ein kurzer kräftiger Luftaustausch sorgt für Bewegung im Laub (Pflanzen haben ja kein Zwerchfell zum Atmen :wink: ), von draußen kommt frische Luft rein und Pilze wie Botrytis und Co. werden in ihrem Wirken gestört.
Da muss aber jeder gucken, dass da die Heizung nicht kräftig nachzieht, also nicht zu lange Lüften. Außerdem sollen die Pflanzen je nach Außentemperatur nicht schockgefrostet werden. Aber wenn es wirklich kalt ist läuft die Heizung ja sowieso im Dauerbetrieb und Feuchtigkeit dürfte kein Problem sein.
Soweit meine Einschätzung/Erfahrung.

VG Arne

Antworten