Butzii-wetter

Fragen zur Kultur und Pflege, Vermehrung, Düngung, Technik,
Schädlingen und Pflanzenschutz etc.
Antworten
Cedii
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag, 18 Mai 2021, 7:54

Butzii-wetter

Beitrag von Cedii »

Hallo zsammen, schön dass sich bisschen was tut im Forum! Aber zu deiner Frage um T.xiphioides im anderen aktuellen Beitrag in dieser Rubrik kann ich keine gute Antwort liefern. Ich bin mehr oder wenigerTillandsien-Anfänger. Dafür möchte ich kurz berichten wie ich das Wachstumsjahr gerade erlebe. Ich wohne in der Schweiz an den Voralpen auf ca. 500m.üM. Nachdem das Wetter im Juni dann doch in Fahrt kam ist es nun wieder seit drei Wochen unbeständig und nass bei Tageshöchstwerten um 20°C und Nachttemperaturen um 14°C.. Wir liegen hier seit Mai, so die Meteolog*innen, auf einer Luftmassengrenze und geraten immer wieder unter die Fittiche feuchter Luft aus Südwesten. Ein wenig Wachstum gab es Mitte Juni. Nun habe ich heute einnen Teil der Pflanzen in einen gedeckten Teil gehängt. T.tectorum schütze ich schon länger so. Nun hab ich sogar T.edithae (grau) und T.ionantha trocken gehängt. Ich mag meine trockenliebenden mexikanischen Tillandsien wie zB. T.guerreroensis oder T.mauryana etc. Die mögens aber bei mir grad eher nicht so, obwohl T.mauryana ziemlich gewachsen hat. T.butzii fühlt sich jedoch grad butziiwohl :roll: Hat jemand von euch erfahrungen mit diesen Arten und der Verträglichkeit mit solchem Wetter über lange Phasen?
Antworten