warum keinen Erfolg mit Tillandsien?

Fragen zur Kultur und Pflege, Vermehrung, Düngung, Technik,
Schädlingen und Pflanzenschutz etc.
Joachim

Sommerkultur

Beitrag von Joachim » Donnerstag, 8 April 2004, 10:22

Guten morgen Scarlett,


Was für eine Händlerliste hast du den da ?
Im Grunde genommen kannst du alle grauen Tillis im Sommer bedenkenlos drausen kultivieren.Das ist sogar sehr wachstumsfördernd da dies den natürlichen Lebensbedingungen dieser Pflanzen am nächsten kommt.

Mit den grünen Tillis sei ein wenig vorsichtiger da diese in ihrer Heimt ja im Schatten leben .Sie würden hier unweigerlich einen Sonnenbrand bekommen ,was zu sehr hässlichen Blattverfärbungen führt.

Tip von mir ich räume meine Tillis so nach und ach raus,will heissen erst die sehr harten Arten wie T.tectorum,T.arequite und so weiter und zum Schluss stelle ich Ende Mai meine grünen in den Halbschatten.

Bis dann
Joachim

Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1680
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Timm Stolten » Donnerstag, 8 April 2004, 18:53

Hi Scarlett

Nicht nur "könnte", ich würde es ganz dringend empfehlen :!:
Die kann volle Sonne ab, wenn Sie dann auch genug Wasser bekommt.
Macht stark für den Winter.

Gruss Timm
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

Scarlett

sonne

Beitrag von Scarlett » Donnerstag, 8 April 2004, 19:01

Gut, dann hänge ich sie in meine Korkenzieherweide, da bekommt sie auch noch die Verdunstungsfeuchte vom Gartenteich ab :lol:

Ich habe heute den ganzen Tag nach Bromelienkulturanleitungen gestöbert, bin nicht recht fündig geworden.
Das einzige was ich fand, sozusagen als Entschädigung :wink: war eine hübsche Bromelie, die ich natürlich mitnehmen musste :mrgreen:



herzliche Grüsse
Scarlett

Antworten