Bromelien in Afrika - Die mysteriöse Pitcairnia feliciana

Hier können die neuesten Themen aus Forschung und Wissenschaft diskutiert werden, Beschreibungen neuer Arten oder auch neue Literatur.
Antworten
Benutzeravatar
Charles Dawkins
Beiträge: 63
Registriert: Freitag, 17 April 2015, 11:17
Wohnort: Marburg

Bromelien in Afrika - Die mysteriöse Pitcairnia feliciana

Beitrag von Charles Dawkins » Sonntag, 19 April 2015, 14:57

Wurde wohl schon in Die Bromelie - 1/2007 von Katharina Schulte beschrieben.

Thread bitte löschen.
"Unser Leben ist so sinnvoll, so ausgefüllt und großartig, wie wir selbst es gestalten. Und wir können es wirklich großartig gestalten." - Richard Dawkins

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 880
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Bromelien in Afrika - Die mysteriöse Pitcairnia feliciana

Beitrag von Woodman » Sonntag, 19 April 2015, 15:42

Hallo Charles, bitte denke daran, wenn Du aus dem Internet Texte zitierst oder aus Büchern, oder Bilder benutzt, auf deren Urheberrechte zu achten.
Das mindeste, was nötig ist, die Quellen anzugeben, woher Du diese Informationen her hast. (((Rechtsverletzungen können wir uns nicht leisten. Denn dies Wissen, vermute ich, mußt Du irgendwo her haben)))
Ansonsten, gut geschriebenes Thema :-D!

LG
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Charles Dawkins
Beiträge: 63
Registriert: Freitag, 17 April 2015, 11:17
Wohnort: Marburg

Re: Bromelien in Afrika - Die mysteriöse Pitcairnia feliciana

Beitrag von Charles Dawkins » Sonntag, 19 April 2015, 17:59

Ich habe die Bilder mal rausgenommen.
Ich weiß aber nicht ob ich das Projekt so noch fortführen werde, denn die Daten (ich bin ja noch nicht fertig...) sind von so vielen Quellen, das mir die Arbeit für die Quellenangaben bzw. das Einholen von eventuell nötigen Bewilligungen dann doch zu viel wird.
"Unser Leben ist so sinnvoll, so ausgefüllt und großartig, wie wir selbst es gestalten. Und wir können es wirklich großartig gestalten." - Richard Dawkins

Benutzeravatar
Berlinickerin
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag, 8 März 2015, 21:04
Wohnort: Heidelberg

Re: Bromelien in Afrika - Die mysteriöse Pitcairnia feliciana

Beitrag von Berlinickerin » Sonntag, 19 April 2015, 20:46

Lieber Charles,

ich hatte keine Ahnung, dass es die mysteriöse Pitcairnia feliciana gibt. Habe also wieder was dazugelernt. Danke dafür!

Ich muss aber Klaus Recht geben. Weder Du noch das Forum verdienen ja Geld an den gesammelten Infos und insofern sollte ein schlichter Beleg wohl genügen. Den braucht es aber schon. Und zwar nicht nur, weil es sonst Ärger geben kann, sondern auch, weil die Sammel- und Denkarbeit Deiner 'Vorreiter' ja auch honoriert werden sollte. Und last but not least, weil solche Quellen es Deinem Leser erleichtern, sich tiefer einzulesen, wenn er oder sie durch Deine Einführung Blut geleckt hat. Sonst muss man ja doch wieder von vorne anfangen.

Viele Grüße
Jule

Andreas Böker
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Re: Bromelien in Afrika - Die mysteriöse Pitcairnia feliciana

Beitrag von Andreas Böker » Freitag, 8 Mai 2015, 21:41

Hallo Charles,

ein Zitat ist eine wörtlich übernommene Textstelle. Es spricht aber überhaupt nichts dagegen, sich sein Wissen aus diversen Quellen anzulesen und dann in eigenen Worten zusammenzufassen. Ich finde deine Zusammenstellung sehr lesenswert und die Geschichte mit der P. feliciana mehr als spannend. So wird es sicher vielen anderen auch gehen. Ich würde da nicht aufgeben, warum bloß? Du hast doch offensichtlich ordentlich recherchiert und viele interessante Informationen zusammengetragen.

Ich kenne deine Quellen nicht und hab auch nicht recherchiert, ob du einfach nur zusammenkopiert hast oder einen eigenen Text geschrieben hat. Schreib einfach deinen eigenen Text und wenn du wörtlich zitierst, gib die Quelle einfach preis.

Bei den Bildern ist das schon etwas anderes. Aber auch das Thema ist lösbar. Du könntest ruhig mal fragen, ob jemand eigene Fotos der P.f. besitzt und dir zur Veröffentlichung hier gibt. Dann hättest du auf jeden Fall legales Fotomaterial. Wikipedia-Fotos kannst du ggfs. auch verwenden, schau mal auf den Seiten.

Also, mach mal weiter, das ist spannend!
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

Benutzeravatar
Charles Dawkins
Beiträge: 63
Registriert: Freitag, 17 April 2015, 11:17
Wohnort: Marburg

Re: Bromelien in Afrika - Die mysteriöse Pitcairnia feliciana

Beitrag von Charles Dawkins » Sonntag, 10 Mai 2015, 10:24

Danke für die Aufmunterung, ich werds wohl mal demnächst überarbeiten und zu erweitern.
"Unser Leben ist so sinnvoll, so ausgefüllt und großartig, wie wir selbst es gestalten. Und wir können es wirklich großartig gestalten." - Richard Dawkins

Harro
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag, 12 August 2012, 11:52

Re: Bromelien in Afrika - Die mysteriöse Pitcairnia feliciana

Beitrag von Harro » Montag, 11 Mai 2015, 0:18

Hallo,
alles ausführlich in -Die Bromelie - 1/2007 von Katharina Schulte beschrieben.
Harro

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 880
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Bromelien in Afrika - Die mysteriöse Pitcairnia feliciana

Beitrag von Woodman » Montag, 11 Mai 2015, 20:58

Charles, bitte ärgere Dich nicht, dass es bereits in der DIE BROMELIE 2007 (1) steht!
All die nicht DBG Mitglieder würden sich ganz sicher freuen, wenn Du Deinen Beitrag zu dem Thema weiter schreiben würdest.
Es ist auch keine Kopie von diesem Artikel in der Zeitschrift! Es ist ein etwas, was Du selbst herausgefunden hast. Und auch nicht in dieser Form im Internet seht.
Kopf hoch und sei nicht traurig :(

LG
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Antworten