Es geht weiter - Blüten - Tillandsia aff edithae

Alles was woanders nicht reinpasst. ;-)
Die Plauderecke - AUCH für NICHT Bromelien Themen.
Antworten
Andreas Böker
Beiträge: 666
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Es geht weiter - Blüten - Tillandsia aff edithae

Beitrag von Andreas Böker »

Hallo Bromelienfreunde,

jetzt noch etwas Mysteriöses: diese Pflanze hängt mitten in meinen Tillandsia edithae und vegetativ sieht sie auch so aus. Auch als das rote Blütenköpfchen kam, war ich noch nicht erstaunt. Aber das Blütenköpfchen wurde immer länger und deutlich zugespitzt. Als Eric Gouda vor Kurzem bei mir war, fiel ihm die Pflanze gleich ins Auge. Leider gibt es zu der Schönheit keine Daten.

Jetzt blüht die Pflanze und zur Verwunderung nicht mit roten Blüten, sondern lila...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Echt mysteriös, evtl. ein Hybrid, vielleicht sogar ein Naturhybrid aus Boliven? Tja, kann man nur mutmaßen.
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de
CK
Beiträge: 203
Registriert: Dienstag, 8 Januar 2008, 14:28
Wohnort: Oberschleißheim

Re: Es geht weiter - Blüten - Tillandsia aff edithae

Beitrag von CK »

Servus,

vielen Dank für's Zeigen der Bilder (aller 4 Arten)! Mit T. lampropoda, T. ponderosa und T. edithae sind gleich 3 Arten vertreten, die ich wirklich sehr gerne mag. (Wenn wir nur mehr Platz hätten ...) Und die Blütenfarbe der T. edithae ist wirklich der Hammer. Ich frage mich nur: wenn es eine Hybride wäre, müsste dann das andere Elternteil nicht auch was zur Blatt- und Körperform beigetragen haben? Eigentlich schon - oder aber die Wuchsform des anderen Elternteils war so ähnlich, dass es nicht auffällt. Falls es eine Naturhybride wäre, dann kommen ja nicht so viele andere Arten in Frage - vielleicht T. nana? Oder es ist doch "nur" eine Laune der Natur ...?

Viele Grüße!
Chris
http://www.kuas-kettinger.de
Andreas Böker
Beiträge: 666
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Re: Es geht weiter - Blüten - Tillandsia aff edithae

Beitrag von Andreas Böker »

Deine Fragen zu T. edithae wird wohl niemand beantworten können. Es sei denn, es hätte jemand mal eine solche Pflanze am Standort gesammelt... Also, nette Pflanze, zweifelsohne. Wenn Hybrid, dann vielleicht mit einer blaublühenden Art?
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de
Cedii
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag, 18 Mai 2021, 7:54

Re: Es geht weiter - Blüten - Tillandsia aff edithae

Beitrag von Cedii »

Hat der Blütenstand nicht irgendwie Ähnlichkeit mit Pflanzen aus der stricta-Gruppe? Die leicht abstehenden deckblätter und die satt violetten Blütenblätter?
Andreas Böker
Beiträge: 666
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Re: Es geht weiter - Blüten - Tillandsia aff edithae

Beitrag von Andreas Böker »

...eher T. aeranthos! Das ist ein Tipp von facebook. Das könnte hinkommen.
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de
Antworten