Suche Bromis für halbschattiges kühles Zimmer

Alles was woanders nicht reinpasst. ;-)
Die Plauderecke - AUCH für NICHT Bromelien Themen.
Joachim

Beitrag von Joachim »

Hallo Rodolfo,
nur kurze Frage wann kommt dein Flieger an damit ich dich am Flughafen auch abholen kann?
Als Erkennungszeichen halte ich eine Tillandsie in der rechte Hand :D :D :D :D :D :D :D
Grüßle Joachim

Rodolfo
Beiträge: 487
Registriert: Samstag, 3 April 2004, 3:12
Wohnort: San Salvador

Beitrag von Rodolfo »

Joachim, genau das wollte ich sagen, ich habe mich falsch ausgedrückt und bitte zerknirscht um Anfängernachsicht ! :oops: :oops: :oops:

Alkohol war nicht im Spiel aber vielleicht war die pralle Tropensonne schuld ? 8) 8) 8) 8) 8)

Gruß Rodolfo

Rainer K
Beiträge: 45
Registriert: Dienstag, 8 Juni 2004, 17:47
Wohnort: Hannover-Linden

Beitrag von Rainer K »

hallo Scarlett,
wenn Dein Zimmer nicht zuuuuu schattig und zuuuu kühl (unter 15°C) ist, möchte ich Dir den Zimmerhafer Billbergia nutans empfehlen. Alle "richtigen" Bromelien-Freaks werden jetzt bestimmt aufstöhnen, wie man so ein Allerwelts-Gestrüpp empfehlen kann, aber ich muß zugeben, es ist immer noch meine Lieblings-Bromelie, sie überlebt fast alles und hat süße hübsche Blüten, leider blüht sie nicht solange, wie andere Arten. Meinen Billbergia-Klon habe ich schon seit 1970, wenn Du einen Ableger möchtest, sag mir Bescheid.
Gruß
Rainer
PS.: Diese Bromelie wächst terrestrisch, verträgt daher vielleicht auch eher "kalte Füße".

Scarlett

Beitrag von Scarlett »

@Rainer
Herzlichen Dank! Das scheint ja wunderbar zu passen.
Ich habe mal ein paar Seiten nach Zimmerhafer Billbergia nutans durchgoogelt. Aber manchmal verunsichert mich Google noch mehr.

Ich hätte Interesse, aber bei mir ist Tausch immer so ein Ding. Ich kann nicht wirklich was gleichwertiges anbieten und geschenkt mag ich es erst recht nicht, ist mir einfach unangenehm.

LG
Scarlett

Irgendwo war ein Teilausschnitt per Foto von dem Zimmer, muss mal suchen, kanns aber auch nachreichen.

Problem sind meine 60er bis 80er Natursteinwände. Wenn draussen 30 Grad im Schatten sind, suche ich mir für innen eine mollige Jacke. Natursteinbau macht derwegen was aus, dafür habe ich aber kaum Prob. mit der Luftfeuchte.

Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1682
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Vorschlag

Beitrag von Timm Stolten »

Hi Scarlett,

hast Du in dem besagten Zimmer schon Bromies drin?
Und wenn ja, welche Arten denn?
Wenn Du ein paar Arten nennen kannst, die es gut packen, kann
sich unsereiner vielleicht ne bessere Vorstellung machen und Vorschläge einreichen.

Ich beneide Dich um so einen Naturkühlschrank, wir hatten heute schon
wieder trotz Schattierung und Lüftung satte 35°C im Gewächshaus.
Mir reichts schon wieder für diesen "Sommer".
Zum Glück werden in 2 Wochen die Tage wieder kürzer. :wink:

Gruss Timmy
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

Joachim

Beitrag von Joachim »

Hallo Scarlett,
da kann ich Timm nur zustimmen so ein Naturkühlschrank is schon toll da kannste echt auch schwieriger Arten probieren was mir leider versagt ist.Weil wenn ich unseren Kühlschrank auch noch besiedle dann weist mich meine Frau ein :wink: :wink: .

an Rainer:also ich hab auch nix gegen den Zimmerhafer(schreckliches Wort)
hab auch eine großen Stock der mir jedes Jahr wieder Freude macht.
wer will kann haben.

Schöne Grüße Joachim

Rainer K
Beiträge: 45
Registriert: Dienstag, 8 Juni 2004, 17:47
Wohnort: Hannover-Linden

Beitrag von Rainer K »

hallo Scarlett,
einen "Naturkühlschrank" würde ich für Masdevallien und andere Pleurothallidinaen nutzen, aber das sind ja keine Bromelien, gehört ja in´s andere Forum. Tschuldigung :lol:
Gruß
Rainer

Joachim

Beitrag von Joachim »

Hallo Rainer,

du ich lerne gerne dazu stell doch mal ein Foto ein, dann kann ich mir auch was unter dem Namen vorstellen.

Gruß Joachim

Scarlett

Beitrag von Scarlett »

Hallo Ihr :)

Ich glaube, es wäre sehr vermessen von mir, Tipps zur Bromelienhaltung abzugeben. Was denkt ihr eigentlich, was ich von euch will -:scratch Tipps! :mrgreen:
Nee, das kann ich absolut nicht, bin ja in den Anfängen. Dann schon eher bei den Begleitpflanzen :wink:


LG
Scarlett

Scarlett

Beitrag von Scarlett »

nochmal ich :roll:

Mein Naturkühlschrank bringt alles durcheinander. Im Winter ist es bedeutend wärmer als im Sommer. Nur muss ich mich, das versteht ihr bestimmt auch, dagegen wehren, im Sommer sinnlos das Öl rauszuheizen.

Es ist wirklich ein Problem für mich, da ich durch den Natursteinbau die Jahreszeiten durcheinanderbringe.

Die meisten Pflanzen stehen im Garten bzw. auf der Fensterbank, da wird es auch warm. Und die Helligkeit incl. Sonnenstunden stimmt ja auch.

Nur, stelle ich jetzt meine Pflanzenauswahl um, was mache ich dann im Winter :scratch

Mit den NT klappt alles, irgendwie merkt mein Grünzeug trotzdem, dass nach dem Winter der Frühling kommt :wink:



LG
Scarlett

Antworten