Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Alles was woanders nicht reinpasst. ;-)
Die Plauderecke - AUCH für NICHT Bromelien Themen.
Benutzeravatar
Aratinga Mitrata
Beiträge: 97
Registriert: Samstag, 29 Januar 2011, 14:39
Wohnort: 27327 Martfeld

Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Aratinga Mitrata »

Ich poste in diesem Thema mal ein paar Bilder von mir zuhause, da ich denke das es durchaus interessant ist wie so mancher User wohnt. Im Folgenden ein paar Fotos von unseren Volieren mit den verschiedenen Bewohnern, die meisten davon sind Südamerikaner.

Ich mache das aus gegebenen Anlass, da gestern Abend unser Vogelverein mit 13 Mann und heute ein großer Vogelverein aus Köln mit 37 Leuten zu Besuch war. Wir besichtigten mit dem Kölner Verein einen Tauben- und Fasanenzüchter. Die Zuchtanlage ist bereits in zweiter Generation, über 40 Jahre Zucht. Demzufolge ist der Baumbestand sehr urwüchsig, der Junior ist zudem Gärtner.... es gab auch einiges an alten Bromelien-Pulks zu sehen. Unter anderem ein großer Pulk T. xerographica sowie ein wunderschöner Pulk T. harrisii, letztere blüht derzeit. Hatte leider keine Kamera dabei, aber die Kölner haben ordentlich fotografiert. Werde mal zusehen das ich von denen ein paar Fotos bekomme.
Was mich bei der Sache mit den Tilliis wieder überraschte: Es waren alles Vogelzüchter, aber einige hatten reges Interesse an den Tillandsien. Als sie dann unsere Anlage besichtigten trauten einige ihren Augen nicht. Sowohl gestern als auch heute musste ich Infos zu Kultur geben. Die interessierten Züchter dachten dass Bromelien dunkel und nass gehalten werden müssen. Ich klärte sie auf. Einige meinten "Ich lege mir jetzt auch Tillandsien zu". Aufgrund dieser Motivation habe ich den Kölnern Kindel von T. bergeri geschenkt, die haben sich riesig gefreut.

Jetzt erstmal ein paar Fotos von unserer Anlage. :)

Bild

Chiriquisittich (Pyrrhura hoffmanni gaudens)

Bild

Veragua- oder Finschsittich (Aratinga finschi)

Bild

Guatemala- oder Rotkehlsittich (Aratinga rubritorquis)

Bild

Lori-Hybrid (Sammet- x Gelbmantellori)

Bild

Grauer Pfaufasan (Polyplectron bicalcaratum)

Bild

Emerald-Glanzstar/Schillerglanzstar/Smaragdglanzstar (Coccycolius iris)

Bild

Hühnerauslauf mit blauen Zwergandalusiern

Bild

Zuchtanlage für unsere Südamerikaner, rechts ist die große Voliere für die Stare und die Pfaufasane zu sehen.

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 893
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Woodman »

Schön Ben, wenn sich Tiere und Pflanzen bei Euch wohlfühlen. Ich bin beeindruckt.
LG
Klaus

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 4 Beta
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 122
Registriert: Montag, 25 April 2005, 20:09
Wohnort: Braunschweig - jetzt Spremberg

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Christian »

Schöne Anlage die Ihr da habt :D und der Platz für die Bromelien scheint gut gewählt zu sein, wie lange haben die dort Sonne am Tag?
Gruß Christian

Benutzeravatar
Aratinga Mitrata
Beiträge: 97
Registriert: Samstag, 29 Januar 2011, 14:39
Wohnort: 27327 Martfeld

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Aratinga Mitrata »

Die Pflanzen bekamen vor ca. einer Stunde die ersten Sonnenstrahlen ab. Die grünen Bromelien haben es, dank der Hauswand auf der linken Seite, als erstes wieder schattig, so gegen 16:00 Uhr. Die anderen folgen dann langsam. Gegen 18:30 ist die Sonne dann weg. Die Grünen bekommen einmal morgens und einmal am Abend Wasser. Leider ist das Regenwasser alle, muss zwangsweise auf Leitungswasser umsteigen, das ich in Kanistern lagere damit es absteht und Außentemperatur annimmt. Die Pflanzen entwickeln sich super, trotz der Hitze wachsen sogar meine ganzen "Grünen", man kann quasi beim Wachsen zusehen.
Meine ganzen weißen Tillandsien werde ich eventuell noch umquartieren. Wollte sie im Schleusengang vom Hühnergehege aufhängen, da bekommen sie noch länger Sonne ab.

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 893
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Woodman »

Ein wenig habe ich die Themenüberschrift verändert. Somit haben wir die Möglichkeit, daß sich neue Mitglieder hier vorstellen können. Aber auch andere Mitglieder, können hier einmal Dinge erzählen und auch zeigen, in welcher Umgebung sie leben und was sie noch in Ihrer Freizeit tun, wenn sie sich nicht mit Bromelien beschäftigen.
Unsere Gäste und wir sehen dann auch einmal die andere Seite der Mitglieder.

Wir würden uns freuen, wenn der Eine oder Andere sich hier beteiligen würde.

So werde ich als nächstes Mitglied mal die andere Seite von mir zeigen.
Wie man in meinem Profil lesen kann, komme ich aus Görlitz. Eine Stadt an der polnischen Grenze. Ein Blick von Polen zeigt Euch die größte Kirche von Görlitz, die Peterskirche.
Bild
Mein schönstes Kleinod ist der kleine Garten vor dem Haus zur Straße.
Bild
Viele Jahre habe ich druckfrische Bieretiketten aus der ganzen Welt gesammelt. So gibt es Etiketten, die haben ein Profil, also nicht eben. Oder das in der DDR verboten war, Kontakt nach Südafrika auf zu nehmen. Aber ich besaß bereits zu DDR-Zeiten Etiketten aus Südafrika. So gibt es kaum ein Land, wo es keine Brauerei gibt. Man schrieb die Brauerei im jeweiligen Land an (deutsch, englisch, französisch oder spanisch) und zu 50% kamen Antworten mit nagelneuen Etiketten. Jemen, Cuba, Russland, ..., aber wohl die meisten aus Dtl., USA, Canada. So manches Jubiläumsetikett und viele aus tiefer DDR-Zeit. Selbst Fehldrucke besitze ich. Aufgehört habe ich, da es super schwer ist, jedes Etikett einer Stadt zu zu ordnen.

Die andere Seite, ich habe von klein auf gelernt, im Garten zu arbeiten. So wird wohl auch die feste Bindung zu fast allen Pflanzen entstanden sein. Von Vater lernte ich da 1x1 der Fotografie und selbst heute bin ich noch am Lernen, Wissen erweitern.
So bin ich in der Lage, mit viel Aufwand und Zeit, all meine Pflanzen abzulichten. Hier ein paar Beispiele:
Gladiole:
Bild
Grasnelke mal aus der Nähe
Bild
eine seltene, nicht oft zu findendes weißes tränendes Herz (Einzelblüte)
Bild
Aber auch sonst gehe ich mit offenen Augen durch das Leben. Beobachte Gesichter und Augen der Menschen. Ober nehme Dinge war, die die große Masse schon lange übersehen.
Selbst nach einem schweren Gewitter kann man gute Motive finden.
Bild
Auch der Mond wird einfach nur noch als ein gelbes etwas wahrgenommen. Schaut man mit einem Fernglas oder einer Kamera mit viel mehr Zoom zu ihm, so sieht man ihn so:
Bild

Und zu guter letzt hörte und höre ich sehr gern Musik. Schon früher haben sich die Nachbarn beschwert wegen der Art der Musik und der Lautstärke und heute ist es meine Familie. Sie können es nicht ab, was 20-30 jährige hören (meine Musik).

Wer meine Bilder im Web besuchen möchte, kann es hier bei Fotki tun, oder bei Flickr
Meine Favoriten der weltweit schönsten Bilder findet Ihr hier
Wer Hilfe braucht, bei den Bildportalen, melde sich privat.

LG
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 122
Registriert: Montag, 25 April 2005, 20:09
Wohnort: Braunschweig - jetzt Spremberg

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Christian »

sehr schön bei dir Klaus :D

Solch ein weisses tränendes Herz habe im im Frühling in einem Ramschmarkt entdeckt und sofort mithenommen, Nun wächst es zwischen meinen Farnen im lichten Schatten der Gehölze :)
Gruß Christian

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Spielmannsfluch89 »

Sobald ich Muse habe, und evtl. paar neue Bilder gemacht habe, zeig ich Euch wie es bei mir so aussieht ^^ :salut
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1682
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Timm Stolten »

Moin Moin,

@Aratinga Mitrata: Deine Vögel sind wirklich atemberaubend schön. Da könnte ich echt schwach werden !!

Schönes Thema, leider kann ich da nur bedingt mithalten.
Viele sind erstaunt wenn sie feststellen, dass ich keine einzige Pflanze in meiner Wohnung habe. Aber das hat technische Gründe: Altbauwohnung, weder Balkon noch Garten und große Fenster, die sich nicht kippen lassen. Pech. Aber dafür habe ich ja 8 Stunden am Tag Grün um die Nase. Ansonsten, wenn ich nicht mal wieder Nächte am PC verbringe, baue ich seit drei Jahren an einem Holzmodell der HMS Victory. Liegt aber z.Z. aus purem Zeitmangel brach.

Bild

Wer kucken will:
http://www.timmstolten.de/kategorie/mod ... _agostini/

Gruß Timm
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Spielmannsfluch89 »

Uiuiui Da hätte ich ned die Geduld für!! Sieht super aus.
Ohne Pflanzen in der Wohnung? Könnte ich ned leben!! Timm, Platz für ein Terrarium ist doch sicher ^^ :edance
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 893
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Woodman »

Wo soll ich beginnen?
Ach Ben, wir wissen, daß Du ein unendlicher Naturfreund bist. Auch ich habe von 1981-2008 in 3 verschiedenen Mietwohnungen gewohnt. Eine Fensterbank Kultur funktioniert nicht immer. Auch will man lüften, dann zieht es den Pflanzen daneben. Auch kannst Du nicht jeder Pflanze irgend einen Standort geben. Das hatte ich mit einer hinter mir. 6 verschiedene Orte bot ich ihr 3 Monate an. Keiner gefiehl ihr. So wurde sie verschenkt, dort, wo es klappt. - Nicht ohne Grund bist Du Ben Junior. Du hast extrem viel Energie, Elan und Ideen. Was Du hast, müssen nicht andere haben. Oder Was ich habe, mußt Du nicht unbedingt haben. Genau so gut könntest Du Dir auch ein Aquarium und reine Pflanzenvitrinen hinstellen. - Viele Dinge sind nicht so einfach kopierbar, wie Du glaubst.
Ben, Du keine Geduld für solche Basteleien? Ha, ha. Wer das Fein- und Fingerspitzengefühl für Tiere und auch Pflanzen hat, der kann auch langsam in den Modellbau einsteigen. Dein und auch mein Problem - die fehlende Zeit. Ich hatte auch mal ein Segelflugzeug angefangen aus "1000" Teilen zu bauen (3 Raumwohnung, 2 Kinder und Frau). Immer waren irgend wo Teile - habe dann alles verschenkt.

Schön, wenn das Thema gefällt. Wir hatten bewußt überlegt, wie wir das Thema ändern können, daß sich alle 482 Mitglieder des Forums beteiligen können. Manches tue ich nicht im Alleingang. Und auch ich unterstütze andere bei Ideen, wenn's Sinn hat.
Ich bin der Letzte, der da erstaunt ist, ohne Pflanze in der Wohnung. Es gibt nun Mal Dinge, die kann man nicht über's Knie brechen! Denn bei einem Terrarium oder Pflanzenvitrine, gibt es wieder ganz andere wichtige Dinge zu beachten, anders wie bei Pflanzen im Freien oder Gewächshaus.
Aber wo Du mich total aus der Fassung gebracht hast, ist Dein Modellbau. Egal ob Bausatz (auch da gibt's richtig schwere und komplizierte (und sehr preisintensive)), oder jedes Teil einzeln gefertigt! Eine Freizeitgestaltung, wo man Raum, Zeit und wo man sich befindet, vergessen kann!
Alles, ja alles, was ich begonnen hatte, scheiterte oft aus Platzgründen.
Oder der eine Mensch, der es nie verstand und versteht, warum ich selbst jetzt und heute in einem Forum stecke, der manches, oder dies und das für unsere Gesellschaft getan hat. Oder eine eigene Webseite aufbauen wollte (Görlitz_-_meine_Heimat.de). Bilder habe ich genug. Die Arbeit war so zeitintensiv - und dann solche Worte: "Das kann doch nicht so lange dauern!"

Heute freue ich mich einfach, daß ich so, so viel Menschen (aus der Ferne) kenne, mit verschiedensten Berufen, Hobbies und Interessen. Und dies sogar weltweit, durch die Bilder.

LG
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Aratinga Mitrata
Beiträge: 97
Registriert: Samstag, 29 Januar 2011, 14:39
Wohnort: 27327 Martfeld

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Aratinga Mitrata »

@ Timm

Ja, Vögel sind ein schönes Hobby, aber es ist mit seeeeeeeeeehr viel Arbeit verbunden, zumindest wenn man sie tiergerecht ernähren will. Einfach nur "Körner rein und basta", praktizieren wir nicht. Es ist ein enormer Arbeitsaufwand, ebenso die Reinhaltung, frische Zweige zum Benagen holen usw. :)
Ich gehe davon aus das du in einer Wohnung, mitten in Heidelberg wohnst, da hättest du mit unseren Vögeln schnell die ganze Nachbarschaft gegen dich. Ich werde mal ein Video machen, damit ich euch die Lautstärke unserer Vögel zeigen kann. Ich gehe teilweise nur mit Ohropax ins Vogelhaus. Wir haben 8 verschiedene Aratinga-Arten. "Aratinga" bedeutet "Kleiner Ara". In Sachen Lautstärke können sie es mit den großen Aras durchaus aufnehmen.

Modellbau interessiert mich auch, aber ich habe so viele Hobbies, da kann ich damit nicht auch noch anfangen.
Neben den Tieren und den Pflanzen mache ich am PC auch noch Musik, Bildbearbeitung usw.

@ Ben, junior

Ich bin der Ansicht das ein Terrarium bereits eine Art Modellbau ist. Du baust ein Stück Natur im Miniformat nach. Das ist natürlich kein Bausatz, geht aber schon in die Richtung. Modellbau hat etwas mit schöpferischem Denken zu tun, man hat ein "Endbild" vor Augen. Da ist es egal ob es ein Schiff oder ein Stück Natur in einem Terrarium ist.

Du denkst vielleicht das ich leicht Reden habe, aber auch ich befasse mit solchen Dingen. Ich möchte für den Epiphytenstamm auf der Ausstellung einige Vögel naturgetreu mit Modelliermasse fertigen und bemalen (Modellbau???). Ich habe einen Kolibri der an einer Tillandsie Nektar saugt zur Hälfte fertig gebaut, ebenso wollte ich einen Quetzal (Göttervogel der Mayas) modellieren. Mein Arbeitskollege ist Deutscher Meister im Modellbau von Mittelalter-Figuren im Kleinformat. Dem habe ich meine Modelle gezeigt, um mal seine Meiung zu hören. Er meinte das es für den Anfang schon verdammt gut ist. Möchte damit nicht angeben, aber ich denke das auch du so etwas hinbekommst. Man muss sich nur etwas im Vorfeld mit der Materie befassen und etwas kreativ sein. Und du musst genau wissen WAS du bauen willst und WIE es am Ende aussehen soll, der Rest kommt meistens von ganz alleine. :)

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Spielmannsfluch89 »

Habe für langwierige Kleinfutzelarbeiten nur nicht die Nerven. Ich schmeiß das irgendwann hin wenn's ned weiter geht :D
Freue mich schon auf Bilder des Stammes und des Videos.
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 893
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Woodman »

Ja Ben Junior, daß ist es eben. Bist jung an Jahren und 1000 %ig besser im Kopf (denken, fühlen, handeln) formbar, als ein ebenso alter Junge, der in seiner Freizeit nur "WoW" (((World of Warkraft))) im Kopf hat.

Es ist alles pe a pe lernbar. Ganz ruhig, ohne Hektik, wunderschöne Sachen zu schaffen. Auch ich habe nur auf solcher Basis meine "Puppenstube" basteln können. Und meine Handwerker haben durch die Reihe da mitgespielt. Wir waren ein Dream-team!
Wenn Du das erste kleine Projekt geschafft hast, kann das nächste bischen größer werden. Beginne mit ganz kleinen Ideen und lasse es wachsen, dann kannst Du irgend wann fast Wunder basteln, bauen.
Merke Dir immer, zum Basteln, Handwerken, selbst bei Pflanzen ist Hektik, Streß das aller größte Gift! Sage ruhig Deinen Nerven: "ganz ruhig da oben im Stübchen!" Das klappt bei Dir sicher.
Meine Chefs in der Firma glauben auch, man kann ganz schnell in kurzer, noch kürzerer Zeit TOP-Qualität bauen. Mit Beispielen hab ich denen als Älterer zeigen dürfen, was alles nicht getan, geprüft wird, damit es schneller fertig wird, der Preis billiger wird. Dort ist es Markwirtschaft.
Aber bei Dir zu Hause, da bist Du Dein eigener Schöpfer, Erfinder von all dem, was Du vor hast. Nehme Dir ein Beispiel an Smaragd. Sie hat so gar eine Bauanleitung für einen Wasserfall auf ihrer Webseite veröffendlicht. Das schaffst Du ruhig und sachte auch.

LG
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Smaragd
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag, 13 Juni 2013, 14:02

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Smaragd »

Woodman hat geschrieben: Nehme Dir ein Beispiel an Smaragd. Sie hat so gar eine Bauanleitung für einen Wasserfall auf ihrer Webseite veröffendlicht. Das schaffst Du ruhig und sachte auch.

LG
Klaus

Guten Abend
nun werde ich aber rot ......
Mit der Vorstellung meiner Seite muss ich selbst kaum noch etwas sagen, weil ich mit diesem Hobby im weiten www. sehr präsent bin.

In meiner Vorstellung sagte ich schon, ich bin Vollblutterrarianer. Das beinhaltet Kenntnisse in vielen Bereichen. So kann ich bauen und gestalten: Mein Paludarium
Mit diesem Paludarium ging ich erstmalig neue Wege in der Terraristik. Bisher wird sehr viel Technik für einen funktionierenden Filter benutzt, ich selbst lehne Technik ab. Hier bringe ich den Beweis, dass sich ein biologisches System sehr gut allein helfen kann. Schon Jahre muss ich in dem Paludarium kaum noch etwas warten.
________

Mit der Beschäftigung zur Gattung Japalura beschritt ich auch Neuland und brachte den Beweis, dass man Tiere aus dem Hochgebirge des Himalajas durchaus in unseren Anlagen erfolgreich pflegen kann. Sicher ist das Hobby in erster Linie ein egoistisches - man will Tiere im Terrarium. Aber nicht nur wissenschaftlich arbeitende Herpetologen tragen viele Erkenntnisse zusammen. Wir einfachen Terrarianer dokumentieren viel, was man niemals im Habitat erfahren könnte.
Ein einzelnes Beispiel: Ich brachte den Beweis, dass diese Agamen fähig sind Sperma für spätere Befruchtungen zu speichern - (Amphigonia retardata)
________
Ein anderer Komplex auf meiner Homepage ist den Shinisaurus crocodilurus gewidmet. Das ist gleichfalls eine chinesische Gattung und Art, die sich jedoch von unserem schönen Planeten verabschiedet. Durch eine Arterhaltung versucht man dies buchstäblich weit nach 12 aufzuhalten.
Mit Stolz verweise ich auf einen gesunden Bestand plus alljährlich erfolgreiche Nachzuchten:
Shinisaurus crocodilurus

Bergagamen.de ist eine Visitenkarte meiner Person und meines Hobbys.
Falls dazu Fragen sind, beantworte ich diese gern, möchte jedoch schon warnen, ich bin mit Leidenschaft Terrarianer.

freundliche Grüße
Esther

Benutzeravatar
Aratinga Mitrata
Beiträge: 97
Registriert: Samstag, 29 Januar 2011, 14:39
Wohnort: 27327 Martfeld

Re: Mein Zuhause, meine Hobbies und Interessen

Beitrag von Aratinga Mitrata »

@ Esther,

ich habe mir das PDF-Document deines Paludariums angesehen. Finde das Ergebnis wunderschön. Die Sache mit dem natürlichen Filtersystem ist wirklich clever und gut durchdacht. So sparst du dir das Reinigen und Wechseln von handelsüblichen Filtern sowie eine Menge Geld.
Ich stehe der Ware in Zoofachgeschäften teilweise sehr kritisch gegenüber. So viele (unnütze) Dinge. Wenn dein Filtersystem Schule macht, können die Hersteller von Filtersystemen einpacken.

Du hast meinen Repekt.

Freundliche Grüße

Ben, Senior

Antworten