Palmengarten Frankfurt

Alles was woanders nicht reinpasst. ;-)
Die Plauderecke - AUCH für NICHT Bromelien Themen.
Arvensis
Beiträge: 404
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von Arvensis » Freitag, 20 März 2015, 18:57

Timm Stolten hat geschrieben:Danke für die schönen Bilder. Es wird echt Zeit da mal wieder hinzufahren. Sag mal, gibt es dort noch die Vitrine mit der Ayensua drin? Ich war vor etwa 10 jahren das letzte Mal in FfM und die pflanze habe ich bisher nur dort lebend gesehen. Ganz was Seltenes.

LG Timm


Und hier ist sie, die sehr seltene Bromelie aus den Auyan Tepui

Brocchinia (Ayensua) uaipanensis
ca. 30 cm hoch.

30.
T35.jpg


31.
T36.jpg

Arvensis
Beiträge: 404
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von Arvensis » Freitag, 20 März 2015, 20:36

Hallo Timm,

hast du vielleicht nähere Informationen zu dieser Pflanze ?

Ich habe vor 3 oder 4 Jahren eine Abhandlung betreff Stammlinien/Zuordnungen via CAM-Analyse gelesen, ansonsten wurde die Pflanze vor einigen jahren nebenbei erwähnt als es um die Entwicklung carnivorer Pflanzen (u.a. ein evtl .halb-carnivores Taraxacum) und generell sehr ursprüngliche Pflanzenformen aus dem Gebiet der Auyan Tepui ging.

Benutzeravatar
Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1678
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von Timm Stolten » Mittwoch, 25 März 2015, 14:19

Moin,

nein viel weiß ich über die nicht. Nur dass sie jetzt Brocchinia uaipanensis (Maguire) Givnish, 2007 heißt. Die ganze Gattung wurde aufgelöst, hatte ja nur diese eine Art. Das ganze Carnivor-Präcarnivor-Geschwätz höre ich immer wieder und ist sicher Auslegungssache. Sicher gilt das nach meinem Kenntnisstand nur bei Catopsis berteroniana und Brocchinia reducta.

Danke für das Foto !!!

LG Timm
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

colajunkie13
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 25 August 2015, 4:44

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von colajunkie13 » Mittwoch, 26 August 2015, 4:49

An der Carnivoren-Vitrine bin ich nur kurz vorbeigegangen um nach den Heliamphoren zu sehen.
Ich meine aber dass die noch da ist.

Arvensis
Beiträge: 404
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von Arvensis » Sonntag, 12 März 2017, 14:46

Hallo Bromelienfreunde !

In Frankfurt sind es angenehme 15°C und strahlender Sonnenschein - perfektes Wetter um die Orchideenausstellung im Palmengarten zu besuchen (10.03.-19.03.) !

Neben Orchideen verkauft Hr. Marko Holm (Fa. Orchideen Holm) dort auch Tillandsien (an 3 Gittern)
Nicht nur interessante Hybriden von Herrn Burkhard Holm gibt es dort zu kaufen sondern auch einige "Brasilianer" (u.a. T. sucrei, geminiflora).

Ein Besuch lohnt sich durchaus... :D



T. sucrei
im Glas (unter dem Tisch noch 4 Paletten davon...)
T. sucrei.jpg

Arvensis
Beiträge: 404
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von Arvensis » Sonntag, 12 März 2017, 14:50

Die Ayensua uaipanensis ist groß geworden.
Gnädigerweise hat man ihren Wert erkannt und sie näher an das Vitrinenfenster gesetzt.


A. uaipanensis.jpg



In Grün auch ganz nett anzusehen.

N..jpg

Arvensis
Beiträge: 404
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von Arvensis » Sonntag, 12 März 2017, 14:55

Deuterocohnia brevispicata


D. brevispicata.jpg


D. brevispicata_Blutenstand.jpg


D. brevispicata_Bluetenstand1.jpg

Arvensis
Beiträge: 404
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von Arvensis » Sonntag, 12 März 2017, 15:02

Und eine Tillandsie die ich nicht identifizieren kann.
Die starke Beschuppung des Blütenstandes finde ich irritierend.


Till.jpg


Till.Bluete.jpg


Gruß

Alex

Benutzeravatar
Denis Gödecke
Beiträge: 394
Registriert: Montag, 21 Juni 2004, 20:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von Denis Gödecke » Dienstag, 14 März 2017, 8:12

Könnte eine T. latifolia sein - etwas verwachsen. Die Blütenstände sind schon ziemlich vertrocknet ...

Arvensis
Beiträge: 404
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von Arvensis » Dienstag, 14 März 2017, 10:14

Hallo,

T. latifolia könnte stimmen, Vielen Dank !
Die Gärtner könnte aber auch mal ein Schild anbringen.

Leider waren viele Bromelien bereits verblüht.

FromHolland
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von FromHolland » Samstag, 18 März 2017, 16:18

Arvensis hat geschrieben:
T. sucrei
im Glas (unter dem Tisch noch 4 Paletten davon...)


Ich denke das das "mein ideal" (globosa x sucrei) ist statt richtige sucrei.

Benutzeravatar
Raloge
Beiträge: 21
Registriert: Freitag, 18 August 2017, 14:08
Wohnort: Elsdorf

Re: Palmengarten Frankfurt

Beitrag von Raloge » Sonntag, 18 Februar 2018, 22:31

Das ist echt super

Antworten