Regionalgruppen

Alles was woanders nicht reinpasst. ;-)
Die Plauderecke - AUCH für NICHT Bromelien Themen.
Antworten
Costa Rica
Beiträge: 6
Registriert: Freitag, 3 Juni 2016, 21:36

Regionalgruppen

Beitrag von Costa Rica » Montag, 20 Juni 2016, 18:40

Hallo Leute,
Da ich relativ neu hier bin, möchte ich gerne wissen, ob es im Grossraum Ruhrgebiet auch eine Regionalgruppe von Bromelienfreunden gibt. In der "Bromelie" sind nur 2 aufgeführt. Stuttgart und eine im Osten Deutschlands.
Ich frage deshalb, weil mich vor 2 Jahren mal ein Herr auf der Orchideenausstellung im Grugapark, in Essen, angesprochen hat und er erzählte mir von einer Gruppe von Bromelienfreunden aus dem Ruhrgebiet.
Über Infos, im Voraus schon mal ein herzliches Dankeschön
Costa Rica

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 880
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Regionalgruppen

Beitrag von Woodman » Dienstag, 21 Juni 2016, 11:26

Hallo Gàbor,
ich war es damals, der auf DBG e.V.-Webseite all die Artikel um die Regionalgruppen geschrieben hat.
http://de.dbg-web.de/Kategorie:Regionalgruppen
Ich hatte vermutlich vor 2 Jahren nach all den Gruppen gesucht, die es gab und gibt. Kontakt aufgenommen mit etlichen DBG Mitgliedern.
Ja, es gibt nun nur diese 2 Regionalgruppen. Es gab in Berlin mal eine Gruppe, die sich im Laufe der Zeit langsam aufgelöst hat.
Es gab mal jemand, der wollte im Raum Bonn - Köln eine Bromeliengruppe aufbauen. Nur fand er keine Mitstreiter, die den "Kopf" bilden, für Organisation und alles was nötig ist.

Wenn ich mich trauen darf, schlage ich Dir vor: "Werde Mitglied in unser Deutschen Bromelien Gesellschaft e.V. ( http://de.dbg-web.de/Wir_%C3%BCber_uns ). Wenn Du Kontakt zu Frau Hensel aufnimmt, unsere Schriftführerin und auch Geschäftsstelle (http://de.dbg-web.de/Kontakt), bitte sie um eine Mitgliederliste. In der nur gedruckten Form der Liste könntest Du selbst Kontakte zu einzelnen Mitgliedern finden".

Ich wünsche Dir viel Erfolg, daß Du ein paar Freunde der Bromelien persönlich findest.

(((In eigener Sache. Wer fragt, wie es mir gesundheitlich geht. Ich bin wieder arbeiten von zu Hause mit Zugriff auf die Firma. Ich kann zwar laufen mit meiner Prothese, aber ich warte noch auf die Versorgung mit einem elektronischen Knie. Dann wird das Laufen und auch mir besser gehn :D :edance . Ich hoff' es zumindest :ethink )))

Viele Grüße
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Costa Rica
Beiträge: 6
Registriert: Freitag, 3 Juni 2016, 21:36

Re: Regionalgruppen

Beitrag von Costa Rica » Dienstag, 21 Juni 2016, 17:40

Hallo Klaus,
danke für deine schnelle, aber doch ernüchternde Antwort. Ist eigentlich schade, das sich so wenige organisieren. Da ich seit Mitte Mai Mitglied in der DBG bin, nehme ich aber gerne deinen Hinweis zur Mitgliederliste an. Ich werde Frau Hensel dahingehend kontaktieren.
grüne Grüße
Gàbor

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 880
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Regionalgruppen

Beitrag von Woodman » Dienstag, 21 Juni 2016, 18:45

Costa Rica hat geschrieben:Ist eigentlich schade, das sich so wenige organisieren.

Gàbor, bitte sehe es von verschiedenen Seiten!
Viele haben einen Job, Arbeit von 8 Stunden + die Fahrt zur und von der Arbeit. Viele haben auch Familie und auch manche Enkel.
Um hier was im Forum zu schreiben, muß man erst den PC einschalten. Die wenigsten haben täglich den PC zu Hause an. Wer schon in der Firma Computerarbeit hat, der will davon daheim dann Ruhe haben.

Es ist nicht bös' gemeint, aber es gibt auch ein Alter, wo PC und Internet uninteressant sind. Da zählen Brief- und Telefonkontakte.
Bei all dem oben geschriebenen und gesundheitliche Probleme, wie bei mir (war hier mal Administrator), ..., da ist es schwer, aktive Menschen zu finden.
Deswegen ziehe ich immer wieder den Hut vor unserem DBG e.V. Vorstand und all den nicht dort genannten Mitgliedern. Oder die Fachzeitschift DIE BROMELIE, da arbeiten viele daran mit.

Gàbor, schau' in andere Pflanzen-, Tier-, Foto-, Gesundheitsforen, ... und auch in deren Gesellschaften - sie müssen auch mit Mitgliedszahlen kämpfen. Und der Aktivität im Forum.

Es ist unser aller Alltag. Die Welt ist manchmal kompliziert :shock:

LG
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Antworten