Neuvorstellung

Alles was woanders nicht reinpasst. ;-)
Die Plauderecke - AUCH für NICHT Bromelien Themen.
Benutzeravatar
Sternchen
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag, 8 November 2016, 21:34

Neuvorstellung

Beitrag von Sternchen » Dienstag, 8 November 2016, 22:24

Hallo alle zusammen,

dieses Forum wurde mir nach einem Besuch im Berliner botanischen Garten empfohlen
und nun hab ich mich mal getraut mich anzumelden.

Mein Name ist schlicht "Sternchen", komme aus der Waldstadt Eberswalde und bin
durch und durch Bromelien Liebhaber. Meine kleine Sammlung ist mit
30 Pflanzen etwas bescheiden. Die Liebe zu Bromelien habe ich ehrlich erst zu meinem 25.
Geburtstag bekommen. Da bekam ich von meinen Eltern eine Bromelie geschenkt und bereits
nach der ersten Blüte hab ich mir weitere Pflanzen dazu geholt. Im Laufe der Jahre hat sich
meine Sammlung dann auf 30 Pflanzen erhöht. Mittlerweile bin ich sehr wählerisch und sehe
diese mit Farbe schön gemachten Baumarkt Bromelien nicht mal mehr an.

Mich haben diese Pflanzen völlig gefesselt und so suche ich auch Menschen mit denen ich
mich austauschen kann. Ich hoffe das ich in diesem Forum richtig bin. In anderen Foren
hieß es immer "Häää? Bromelien? Was ist das?" :roll:

Das schönste für mich ist wenn sich eine Blüte zeigt. Zuletzt hat meine Tillandsia pulchella
geblüht die zu meiner größten Freude auch einen Ableger bekommt. :edance
Grüße aus Eberswalde

*Sternchen :mrgreen:

Arvensis
Beiträge: 413
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Arvensis » Mittwoch, 9 November 2016, 3:15

Hallo Sternchen,

Herzlich Willkommen hier im DBG-Forum ! :D

Nun, auf die Anzahl von Pflanzen kommts ja nicht an - Hauptsache mit Leidenschaft !
Ich selbst habe auch aus Platzgründen nur wenige Dutzend Pflanzen (Billbergien).

Baumarkt-Pflanzen müssen nicht unbedingt schlecht sein, aber die künstlich veränderten Dinger sind wirklich ein Graus. Wenn ich da nur an die blau eingefärbten Weihnachtssterne mit Goldglitter denke - :esick

lieben Gruß

Alex

Benutzeravatar
Sternchen
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag, 8 November 2016, 21:34

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Sternchen » Mittwoch, 9 November 2016, 7:54

Moin Alex,

Danke für Dein Willkommen.
Meine Leidenschaft bewegt sich in Richtung Neoregelia und Tillandsia aber
egal welche Art man mag schön sind sie alle. :wink:

Ich würde auch gern mal ein paar Fotos zeigen muss aber erstmal herausfinden
wie man Bilder hochladen kann. Ein Pflanzenfreak ist nicht gleich ein Technikfreak :mrgreen:

Die Baumarkt Pflanzen sind für mich eher eine quälerei und eigentlich nur eine Machenschaft
um schnell Geld zu verdienen. Das was schlimmer ist: wenn die Pflanzen nicht mehr schön aus-
sehen und dadurch nicht mehr "Verkaufswürdig" sind landen sie schlicht auf den Kompost. :roll:
Grüße aus Eberswalde

*Sternchen :mrgreen:

Monika Bruggaier
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 23 September 2011, 12:37

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Monika Bruggaier » Montag, 14 November 2016, 22:56

Moin Sternchen (paßt ja zu den sternförmigen Tillandsien!)

Kleiner Tip: Deine T. pulchella braucht einen neuen Paß, der Name ist vor einiger Zeit eingezogen und zu T. tenuifolia gestellt worden. Falls Du mal über sie googeln willst und Dich wunderst, wenn Du wenig findest... :-)
Liebe Grüße und viel Vergnügen mit Deinen Schützlingen
Monika

Benutzeravatar
Sternchen
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag, 8 November 2016, 21:34

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Sternchen » Dienstag, 15 November 2016, 20:02

Moin moin Monika,

na ja mein richtiger Name ist Mario aber alle nennen mich "Sternchen"....
liegt vielleicht daran, das ich immer gut drauf bin. :ewhistle

Das die pulchella umbenannt wurde in tenuifolia wusste ich gar nicht. Habe
mich immer an die Schilder der Gärtnereien gehalten. Nuu jooa kriegt sie
halt ein neues Schildchen.

Wenn es geklappt hat müssten unter diesem Satz ein paar Bilder von meinen
Bromis sein:
Dateianhänge
DSCI0998.jpg
DSCI0886.jpg
DSCI0544.jpg
DSCI0540.jpg
DSCI0516.jpg
DSCI0335.jpg
Grüße aus Eberswalde

*Sternchen :mrgreen:

Benutzeravatar
Sternchen
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag, 8 November 2016, 21:34

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Sternchen » Dienstag, 15 November 2016, 20:07

Hier noch ein paar weitere ... sind noch nicht alle UND ich weiß sind nicht alles
Tillandsien. Habe auch eine Catopsis (war meine aller aller aller erste Bromi)
und einige irre schöne Vriesien.

Das erste Bild zeigt meine pulchella bzw. tenuifolia die erst kürzlich geblüht hatte.
Dateianhänge
DSCI1261.jpg
DSCI1217.jpg
DSCI1054.jpg
DSCI0999.jpg
Grüße aus Eberswalde

*Sternchen :mrgreen:

Phytoman
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag, 13 Januar 2009, 21:18
Wohnort: Köln

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Phytoman » Dienstag, 15 November 2016, 22:01

Hallo Mario/Sternchen,

eine feine Sammlung hast du! :eclap
Natürlich kann man alles mögliche horten. Aber wieviel Platz man den Blümelein opfert muss man sich schon gut überlegen. Irgendwie stößt jeder mal an seine Grenzen, darum können überschaubare Sammlungen genauso erfreuen wie die umfangreichen.
Meine Meinung: Tillies sind toll, da gibt es in Deutschland bzw. überhaupt in Europa eine ganze Reihe Sammler, mit denen kannst du sicher mal dealen :lol:
Neoregelien sind LEIDER weitaus weniger verbreitet. Wenn dir mal danach ist mehr von denen haben zu wollen, unterstütze ich dich gerne!

Viele Grüße,
Arne

Benutzeravatar
Sternchen
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag, 8 November 2016, 21:34

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Sternchen » Mittwoch, 16 November 2016, 20:10

Moin moin Arne,

meine Grenze ist leider die Wohnungsgröße, hätte ich ein eigenes Haus eventuell
mit Wintergarten ... dann ... hohohohoho ... tjaaaa man(n) hat noch Träume. :lol:

Tillandsien gibt es wirklich wie Sand am Meer bin aber bei meiner Auswahl sehr wählerisch.
Ich kaufe nicht jede Pflanze die ich sehe, im gegenteil ich setze die Pflanzen die mich interessieren
auf eine Liste und informiere mich erstmal. Letztlich will ich etwas von der Pflanze haben und sie
nicht nach drei Monaten weg werfen. Ohh äähh ich schweife ab ... :ethink

Zu den Neoregelia gebe ich Dir recht, die sind leider recht selten aber dafür echt schön anzusehen.
Ich konnte in den ganzen Jahren bisher nur sechs Neoregelias ergattern, dafür bin ich aber stolz wie
Oscar auf meine "glorreichen sechs": N. liliputtania "tiger"; N. ampullacea var. tigrina; N. mephisto; N. shultesiana; N. pauciflora und N. aztec :mrgreen:

Was mich etwas mehr interessieren würde wäre, wo ich noch etwas "Literatur" und "Lesestoff" über
Bromis her bekommen könnte. Vorzugsweise über Tillandsien und Neoregelia. Im schlecht sortierten
Schland Land findet man überhaupt keine Bücher, Zeitschriften oder ähnliches. Bisher hab ich alles
was ich über Bromis weiß aus dem Internet und das ist recht mager bis nix. Geh ich hier in Eberswalde
zu ein Buchladen bekommt man alles über Orchideen, Kakteen und sonstiges Zimmerkraut aber nix über
Bromis. Die Stadtbibliothek ist noch schlimmer ... die wissen nicht mal wie man Pflanze schreibt geschweige
denn was das ist. :ethink
Grüße aus Eberswalde

*Sternchen :mrgreen:

ellefelder
Beiträge: 50
Registriert: Montag, 29 Dezember 2014, 20:48

Re: Neuvorstellung

Beitrag von ellefelder » Donnerstag, 17 November 2016, 19:19

Hallo Sternchen,
wenn Du Lesestoff suchst fallen mir erstmal die Veröffentlichungen der DBG ein. Auf der Website wirst Du da garantiert etwas finden. Dann wären da noch 2 Klassiker, 1.Walter Richter, Bromeliaceen Zimmerpflanzen von heute und morgen und 2. Werner Rauh, Bromelien, in englisch ist Isley, Tillandsia empfehlenswert.
Viele Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Sternchen
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag, 8 November 2016, 21:34

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Sternchen » Freitag, 18 November 2016, 19:22

Hallo Ralf,

Danke erstmal für die Buchtips, das von Rauh habe ich schon ergattern können. :thumbl

Mit den anderen Büchern siehts da leider recht schlecht aus. Von Paul T. Isley habe
ich zwei Bände finden können ... Band 1 zum stolzen Preis von 460,62 Euro und
Band 2 für heftige 372,63 Euro. Warum die Händler dafür so horrende Preise wollen
ist mir ein Rätsel aber näääää nix für Vaddis Sohnemann :esnooty

Das Buch von Walter Richter habe ich als gebraucht finden können, leider so stark
gebraucht, das ich lieber die Finger davon lasse. :ehand
Grüße aus Eberswalde

*Sternchen :mrgreen:

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 882
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Woodman » Sonntag, 20 November 2016, 11:45

Hallo Sternchen,
werfe doch nicht gleich die Buchgeschichte hin. Du warst nur nicht an den richtigen Stellen des Internets.

Sicher werden diese Bücher mit solchen Preisen angeboten. Und eines der besten Bücher, die es über Bromelien gibt ebenfalls "Blühende Bromelien - Baensch": https://www.zvab.com/Bl%C3%BChende-Brom ... nurl:/buch Ich liebe dieses Buch :edance. Dazu hätte ich noch diese Seite zum neugierig sein :lol: : http://www.bromeliads.org/.

Das Buch von Paul Isley, das kannst Du Dir hier mal anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=KmWFHiMMksk Hier findest Du das Isley Buch für 62 Euro bei der DBG e.V. Alle Bücher und Hefte sind da aufgelistet, die Du bei der Geschäftsstelle kaufen kannst (findest Du alles auf dieser Webseite) http://de.dbg-web.de/Kategorie:Liste_bestellbarer_Titel

Auch das "Bilderbuch" über Tillandsien von Jan Maruška "WORLD OF TILLANDSIAS" findest, kannst Du kaufen bei der DBG. Die Webseite von Jan Maruška http://www.tillandsia.cz/. Und hier kannst Du es Dir vorab anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=pAsSw4csbVc

Und zu guter letzt eine Bücherübersicht von 2001 zu Bromelien, die es gibt, aber kaum noch zu kaufen: http://botu07.bio.uu.nl/bcg/Acrobat/Lit ... af%202.PDF 36 Seiten
(((Duck und weg renn :esilence )))

Tschau
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Sternchen
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag, 8 November 2016, 21:34

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Sternchen » Sonntag, 20 November 2016, 17:08

Moin moin Klaus,


erstmal Danke für die zahlreichen Links, eigentlich wollte ich die Flinte vor Deiner Nachricht
ins Korn werfen, nun tu ich es danach. :lol:

Tschuldigung, ist wirklich nicht böse gemeint, nur die meisten Bücher sind aus den 70er oder
80er Jahren und gar nicht zu bekommen. Das Buch von Beansch ist mir mit angefangen von
220,00 bis hin zu einem Preis von über 400,00 Eur viel zu Heavy. Ich habe zwar für einen
"Ossi" einen verhältnismäßig guten Job aber es gibt immer noch Menschen, die der Meinung
sind, das wir nicht sooo viel wie die alten Bundesländer verdienen dürfen. :ethink

Aber ganz sinnlos war die Suche nach passender Literatur nicht. Der Link zu den DBG Heften
ist schonmal ganz interessant. Wen ich da Fragen bzw. Anschreiben müsste hab ich auch
schon gefunden. :edance
Grüße aus Eberswalde

*Sternchen :mrgreen:

Monika Bruggaier
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 23 September 2011, 12:37

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Monika Bruggaier » Dienstag, 22 November 2016, 9:56

Moin Mario,
da kannst Du Dich gleich an Arne wenden (siehe oben im chat), der ist nämlich Geschäftsführer in der DBG und sitzt auf den Heften :-D
Unsere website hast Du sicher auch schon entdeckt?
http://www.dbg-web.de
Da findest Du auch diverse Kulturtips und auch sonst noch interessante Infos.
Viel Spaß!
Monika

Benutzeravatar
Sternchen
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag, 8 November 2016, 21:34

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Sternchen » Dienstag, 22 November 2016, 10:07

Moin moin Monika,

danke ja hab schon alles gefunden. :thumbl
Habe auch schon eine (für mich große) Bestellung aufgegeben ... bin grad irre aufgeregt. :mrgreen:
Er hat mir recht viele Angebote zugeschickt wo ich am liebsten gleich zugreifen würde.
Aber eines nach dem anderen, man muss ja schließlich noch Miete, Strom und Essen
bezahlen.

Bei den ganzen Infos die ich hier im Forum finde weiß ich noch nicht wirklich wo ich anfangen soll.
Hab erstmal die letzten Tage so ein bisschen durchs Forum geblättert und schon einiges interessantes
gefunden und gelesen ... so mit AHAAAA und ACHSOOO Effekt :lol:
Grüße aus Eberswalde

*Sternchen :mrgreen:

Monika Bruggaier
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 23 September 2011, 12:37

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Monika Bruggaier » Dienstag, 22 November 2016, 10:12

P.S.: Ich finde es übrigens toll, daß Du Dich erstmal informierst, bevor Du Dir eine Pflanze zulegst. Ich hab von meiner ersten Generation Tillis erstmal die Hälfte umgebracht durch zu viel Feuchtigkeit und Lichtmangel. Und erst als ich vor dem Haufen Leichen stand hab ich mich mal richtig schlau gemacht. Dafür schäme ich mich heute noch :oops:

Antworten