Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Alles was woanders nicht reinpasst. ;-)
Die Plauderecke - AUCH für NICHT Bromelien Themen.
FromHolland
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von FromHolland » Samstag, 28 Oktober 2017, 10:40

Letzte Woche ein par neue Ionantha bekommen:
Haselnuss (sehr kompakt und viele Kindel)
20171028_102305.jpg
Eine mit rosa farbige Kindel:
20171028_102325.jpg
Eine sehr harte kompakte Art:
20171028_102244_20171028104418034.jpg

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von Spielmannsfluch89 » Samstag, 28 Oktober 2017, 14:13

WOW die rosane ist ja der Hammer!

Sehr bald ziehen meine Pflanzen um, dann gibt es nochmal Übersichtsbilder der ganzen verschiedenen.
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

piolo
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag, 24 September 2017, 17:23

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von piolo » Dienstag, 31 Oktober 2017, 9:37

echt super schön :)
die rosa hätte ich auch sehr gerne ;) ...
vg heike

FromHolland
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von FromHolland » Samstag, 11 November 2017, 10:35

Bei mir blühen jetzt 7 gleich wie diese.
20171111_103451.jpg

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von Spielmannsfluch89 » Dienstag, 14 November 2017, 20:29

Schöne helle Blüten. Sicher bestimmter Cultivar/Standortform etc. Da würde mich eine reizen hehe.
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

FromHolland
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von FromHolland » Dienstag, 14 November 2017, 22:02

Das sollte laut die Bezeichnung an die Pflanzen T.ionantha haselnuss aus Botanischer Garten Berlin sein.
Ich schätze das es zwar lange her ist das die von BGB gekommen sind.

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von Spielmannsfluch89 » Mittwoch, 15 November 2017, 16:33

Wirken zu lang für echte Haselnuss. Die sind auch ausgewachsen sehr kompackt. Nicht so öffnend.
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

FromHolland
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von FromHolland » Mittwoch, 15 November 2017, 22:03

Meiner Meinung nach sehen diese auch nicht nach Haselnuss aus....aber schön sind die.

piolo
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag, 24 September 2017, 17:23

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von piolo » Samstag, 18 November 2017, 7:08

sehr schön !

FromHolland
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von FromHolland » Samstag, 16 Dezember 2017, 10:24

Gestern ein sehr schöne Tillandsia ionantha gekauft.
Links oben bleibt dunn aber wird über 10cm lang;
Mitten oben eine sehr krallige;
Rechts oben bleibt auch dunn, wird auch über 10cm lan aber dreht sich in de Länge;
Mitten eine ganz dünne Art mit sehr flexible Blätter;
Recht mitte eine extrem kleine;
Link unten eine sehr harte kompakte;
Recht unten eine seht offene ionantha.
20171216_102218(0).jpg

Arvensis
Beiträge: 400
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von Arvensis » Sonntag, 17 Dezember 2017, 18:10

Hallo,

die rechts Mitte sieht wie junge vanhyningii aus, die große kompakte (unten links) gefällt mir sehr ! :thumbl

Gruß

Alex

FromHolland
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von FromHolland » Sonntag, 17 Dezember 2017, 21:57

Alle sind Wildformen aus Mexico und die kleine mitte rechts bleibt wirklich so klein.
Hier noch ein Bild gefunden von eine die sehr ähnlich aussieht.
http://www.tropi-qualite.fr/wp-content/ ... iniata.jpg

FromHolland
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von FromHolland » Mittwoch, 27 Dezember 2017, 13:52

Heute etwas ganz besonderes getauscht bekommen...Tillandsia ionantha monstrose.
20171227_135707.jpg

Benutzeravatar
Denis Gödecke
Beiträge: 380
Registriert: Montag, 21 Juni 2004, 20:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von Denis Gödecke » Donnerstag, 28 Dezember 2017, 23:17

Das ist doch eine cristate Form, oder?

FromHolland
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Tillandsia ionantha und ihre zahlreichen Variationen und Selektionen

Beitrag von FromHolland » Freitag, 29 Dezember 2017, 0:19

Ich lese in Internetz das die mit beide Beschreibungen angedeutet werden....könnte auch cristate Form sein aber eine richtige Linie wie üblig bei eine cristate Form fehlt.

Antworten