Wer bin ich?

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Schellaberger
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: Wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger » Freitag, 6 April 2018, 19:25

Hallo Denis,

ich bin mir eigentlich schon sicher, das das Plänzchen aus der Pflanzenwerkstatt Marbach kam. Das war damals meine Hauptquelle.
Leider fange ich erst jetzt so richtig an meine Plänzchen zu erfassen und fleisig Bilder zu machen. Am Anfang denkt man an eine Dokumentation nicht wirklich nach, aber je mehr man hat, umso wichtiger wird das. Spätestens beim nächsten Pflanzenverkauf stellt man sich die Frage, ob man die nicht schon hat. Wäre ärgerlich, Pflanzen doppelt erworben zu haben.
Was noch aussteht sind Pflegehinweise.

Gruß
Viktor

Schellaberger
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: Wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger » Dienstag, 8 Mai 2018, 19:13

Hallo,

hier nun weiter Bilder der anderen unbekannten. Diese hat ewig (Monate) gebraucht bis da mal eine Blüte sichbar wurde.

Bild
Bild

So, jetzt darf geraten werden :ewhistle

Gruß
Viktor

FromHolland
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Wer bin ich?

Beitrag von FromHolland » Dienstag, 8 Mai 2018, 21:27

Tillandsia mitlaensis

Schellaberger
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: Wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger » Mittwoch, 9 Mai 2018, 20:46

Hallo,

vielen Dank für die Info. Und wieder eine Unbekannte weniger :edance

Gruß
Viktor

Antworten