Unbestimmte Hechtia aus Mexiko

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Antworten
Benutzeravatar
Denis Gödecke
Beiträge: 437
Registriert: Montag, 21 Juni 2004, 20:51
Wohnort: Magdeburg

Unbestimmte Hechtia aus Mexiko

Beitrag von Denis Gödecke »

Liebe Bromelienfreunde und Kenner der stachligen Xerophyten,
vom Kumpel 1 gibt es eine Bestimmungsfrage.
1) Wer kennt diese Hechtia aus Mexiko ?
2) Das ist ein Männchen. Wer hat ein Weibchen, dass vielleicht gerade blüht?
Hechtia Habitus 01
Hechtia Habitus 01
Hechtia Habitus 02
Hechtia Habitus 02
Hechtia Blütenstandsstiel
Hechtia Blütenstandsstiel
Hechtia Blütenstand
Hechtia Blütenstand
Hechtia Blattrand 01
Hechtia Blattrand 01
Hechtia Blattrand 02
Hechtia Blattrand 02
Stellvertretend danke ich für eure Hilfe!
Viele Grüsse
Denis
Phytoman
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag, 13 Januar 2009, 21:18
Wohnort: Köln

Re: Unbestimmte Hechtia aus Mexiko

Beitrag von Phytoman »

Hallo Denis

Oh, das sieht aus wie Hechtia lanata. Meine Vermutung...

LG Arne
Benutzeravatar
Denis Gödecke
Beiträge: 437
Registriert: Montag, 21 Juni 2004, 20:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Unbestimmte Hechtia aus Mexiko

Beitrag von Denis Gödecke »

Volltreffer Arne ! :eclap
Anhand der Datenfragmente konnte zusammen mit der Sammelnummer eine eineindeutige Zuordnung vorgenommen werden.
Hechtia lanata, männlich, EM070510
leg. R. Ehlers 30.01.2007

Vielen Dank!
So soll das Forum funktionieren :thumbl
Denis
Benutzeravatar
Denis Gödecke
Beiträge: 437
Registriert: Montag, 21 Juni 2004, 20:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Unbestimmte Hechtia aus Mexiko

Beitrag von Denis Gödecke »

:scratch So jetzt brauchen wir nur noch eine blühende weibliche Pflanze zur Befruchtung. Hat jemand zufällig eine Pflanze mit dem Etikett R. Ehlers EM060605 oder ein anderes Blümchen?
Phytoman
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag, 13 Januar 2009, 21:18
Wohnort: Köln

Re: Unbestimmte Hechtia aus Mexiko

Beitrag von Phytoman »

Damit kann ich leider nicht dienen, einzig habe ich einige Babies von lanata. Diese aber unbekannter Herkunft und noch viel zu klein, um an Blüten zu denken...

LG Arne
Antworten