Billbergia .. aber welche? (Hybride)

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Antworten
Benutzeravatar
GerFi
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch, 31 März 2004, 22:15
Wohnort: NRW

Billbergia .. aber welche? (Hybride)

Beitrag von GerFi » Sonntag, 28 August 2011, 12:01

Hallo liebe Trichter-Freunde,

bei mir blüht eine Billbergia!

Mein herzliches DankeSchön an Nappi. Von ihm habe ich die Pflanze.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
GerFi

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 122
Registriert: Montag, 25 April 2005, 20:09
Wohnort: Braunschweig - jetzt Spremberg

Re: Billbergia .. aber welche? (Hybride)

Beitrag von Christian » Mittwoch, 7 September 2011, 18:21

Die sieht ja Klasse aus ... ich liebe diese "Blumenvasen" :D
Gruß Christian

Arvensis
Beiträge: 413
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Billbergia .. aber welche? (Hybride)

Beitrag von Arvensis » Dienstag, 25 August 2015, 22:47

Hallo.

Komisch, so oft habe ich das Forum durchstöbert aber irgendwie alle Beiträge zu den Billbergien und der tollen Ursulaea tuitensis übersehen. :oops:

Ich würde hier auf B. 'Muriel Waterman' tippen.

lG

Alex

Benutzeravatar
GerFi
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch, 31 März 2004, 22:15
Wohnort: NRW

Re: Billbergia .. aber welche? (Hybride)

Beitrag von GerFi » Donnerstag, 27 August 2015, 16:51

Hallo Alex,

danke für Deine Antwort.

Ich habe nun den Namen auf 'Muriel_Waterman' geändert.
Das Schild der Lieferung enthielt 'Marroko', aber Keiner kennt den Grund hierfür.

Bild
Bild
Bild

http://forumbilder.gerfi-bromelien.de/index.php5?title=Billbergia

Gerne bringe ich Dir die Kindel mit nach Hamburg ! :lol:

Viele Grüße
GerFi

Arvensis
Beiträge: 413
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Billbergia .. aber welche? (Hybride)

Beitrag von Arvensis » Donnerstag, 27 August 2015, 17:24

Wow.
Sehr schöne Pflanzen, tolle Ausfärbung ! :shock:

Ich besitze zwar auch eine B. Muriel Waterman, leider stammt die von einem grottigen Händler und ist sehr schwach aufgestellt.

Gruß

Alex

Benutzeravatar
GerFi
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch, 31 März 2004, 22:15
Wohnort: NRW

Re: Billbergia .. aber welche? (Hybride)

Beitrag von GerFi » Donnerstag, 27 August 2015, 17:52

Ja gut ,

ich weiß natürlich nicht, ob es wirklich die genannte ist. Sie war aber den Sommer über im Garten.
Die bilder sind etwas groß, muß ich mal kleiner machen.

Gruß
GerFi

Antworten