Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocata

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Antworten
Benutzeravatar
GerFi
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch, 31 März 2004, 22:15
Wohnort: NRW

Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocata

Beitrag von GerFi » Donnerstag, 15 August 2013, 20:47

Liebe BromelienFreunde,

ich möchte Euch heute drei Pflanzen aus meinen Bestand zeigen.
Es gibt keinen besonderen Anlass hierfür, ich möchte sie halt nur mal vorführen.

Bild

Dyckia pulquinensis

Bild

Tillandsia secunda


Bild

Tillandsia crocata


Sicherlich gibt es dann bald kleine Tillandsia secunda, aber ich möchte Andreas keine Konkurenz machen!

Gruß
GerFi

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 893
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: AW: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia cr

Beitrag von Woodman » Donnerstag, 15 August 2013, 22:08

Schöne Pflanzen, man könnte denken, die eine wächst in Deinem Garten!
(All Deinen Bromelien geht es gut bei mir).

LG
Klaus

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 4
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 122
Registriert: Montag, 25 April 2005, 20:09
Wohnort: Braunschweig - jetzt Spremberg

Re: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocat

Beitrag von Christian » Mittwoch, 21 August 2013, 13:48

Schöne Bilder Gerfi ..... danke dafür :D
Gruß Christian

Benutzeravatar
GerFi
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch, 31 März 2004, 22:15
Wohnort: NRW

Re: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocat

Beitrag von GerFi » Mittwoch, 21 August 2013, 17:15

Hallo lieber Klaus, lieber Christian,

danke, darüber freue ich mich!


Hier nun der aktuelle Stand.

Bild
Bild

Der T. secunda habe ich noch eine Schwester an die Seite gestellt.
Sie treiben nun fast synchron den Blütenstand.

Bild

Die Pflanzen werden in wunderbarer Weise von diesem Ungetüm bewacht und vor herumstreunendes Ungeziefer geschützt.

Bild
Bild

Vielleicht können die Terrariumfreunde sagen, worum es sich handelt? Ich tippe auf eine Rana temporaria Frau.

MfG
GerFi

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 893
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: AW: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia cr

Beitrag von Woodman » Mittwoch, 21 August 2013, 17:56

Was kann ich da nur sagen: "Einfach schön, wie die 2 in Dein Garten passen". Ja, dass die Terrarium-Freunde Dir helfen werden, glaube ich ganz gewiss!
LG
Klaus

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 4
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 122
Registriert: Montag, 25 April 2005, 20:09
Wohnort: Braunschweig - jetzt Spremberg

Re: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocat

Beitrag von Christian » Mittwoch, 21 August 2013, 18:42

ich tippe auch auf den Grasfrosch, gut zu erkennen an dem dunklen Fleck hinter den Augen 8)
Gruß Christian

Smaragd
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag, 13 Juni 2013, 14:02

Re: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocat

Beitrag von Smaragd » Mittwoch, 21 August 2013, 19:12

GerFi hat geschrieben:Vielleicht können die Terrariumfreunde sagen, worum es sich handelt? Ich tippe auf eine Rana temporaria Frau.

MfG
GerFi

Schönen Guten Abend,
meinen Respekt zu diese qualitativ schönen Bildern.
Ich möchte mich dem Tipp auf Rana temporaria abschließen. Es ist ein gesundes Biotop, sind unsere einheimischen Amphibien ansässig.
Hier eine qualitativ gute Seite, man kann die Bilder vergleichen: http://www.viperas.de/amphibien.html
mit freundlichem Gruß Esther

Benutzeravatar
GerFi
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch, 31 März 2004, 22:15
Wohnort: NRW

Re: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocat

Beitrag von GerFi » Mittwoch, 21 August 2013, 21:24

Hallo Ester,

danke für den LINK!

Mein Frosch hat wohl schon die Herbstfärbung angelegt.

Passend da zu noch eine Rottönung:

Bild
Ursulaea tuitensis

Viele Grüße
GerFi

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocat

Beitrag von Spielmannsfluch89 » Mittwoch, 21 August 2013, 21:43

Mmmmmh Herrlich.
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

Benutzeravatar
GerFi
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch, 31 März 2004, 22:15
Wohnort: NRW

Re: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocat

Beitrag von GerFi » Mittwoch, 21 August 2013, 22:18

Hi Benny,

schön, dass sie Dir gefällt!
Hoffentlich blüht sie bald mal wieder.

Gruß
GerFi

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocat

Beitrag von Spielmannsfluch89 » Donnerstag, 22 August 2013, 7:15

Meine Daumen seien gedrückt!
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

johntimo
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag, 22 August 2013, 11:40

Re: Dyckia_pulquinensis; Tillansia secunda; Tillansia crocat

Beitrag von johntimo » Donnerstag, 22 August 2013, 15:15

ich tippe auch auf den Grasfrosch.

Antworten