Darf ich vorstellen: Tillandsia grandispica

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Antworten
Andreas Böker
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Darf ich vorstellen: Tillandsia grandispica

Beitrag von Andreas Böker » Samstag, 25 April 2015, 18:57

Diesmal eine Pflanze aus dem Komplex der grünblühenden Mexikaner: Tillandsia grandispica

Die Tillandsia grandispica sieht aus wie eine sehr große T. artroviridipetala. Aber neben ihrer Größe ist auch die Größe der Blütenähren bei der Tillandsia grandispica sehr stark abweichend.

Hier mal ein paar Fotos:

1.JPG


2.JPG


3.JPG


Bei der jetzt blühenden Pflanze sind die Blätter teilweise wunderschön quergestreift. Das wird aber wieder mal eine Laune der Natur oder eine Wachstumsstörung sein:

4.JPG


Hübsch - oder?
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

Benutzeravatar
Charles Dawkins
Beiträge: 63
Registriert: Freitag, 17 April 2015, 11:17
Wohnort: Marburg

Re: Darf ich vorstellen: Tillandsia grandispica

Beitrag von Charles Dawkins » Samstag, 25 April 2015, 19:53

Eine wunderschöne Pflanze die du uns da zeigst!
An den 'grünblühenden Mexikanern' kann ich mich sowieso nicht satt genug sehen.
"Unser Leben ist so sinnvoll, so ausgefüllt und großartig, wie wir selbst es gestalten. Und wir können es wirklich großartig gestalten." - Richard Dawkins

Arvensis
Beiträge: 404
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Darf ich vorstellen: Tillandsia grandispica

Beitrag von Arvensis » Samstag, 25 April 2015, 20:04

Wundervolle Pflanzen. :D

Was mich an dieser Gruppe sehr beeindruckt ist das hohe Alter bis zur Blüte.
Und eine zebrina/fasciata-Form fände ich jetzt nicht so übel. :)

Antworten