Darf ich vorstellen: Tillandsia aureobrunnea/humilis

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Antworten
Andreas Böker
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Darf ich vorstellen: Tillandsia aureobrunnea/humilis

Beitrag von Andreas Böker » Montag, 27 April 2015, 17:47

Und noch etwas Blühendes aus meinem Gewächshaus: eine sehr große Form von Tillandsia aureobrunnea/humilis. Der Blütenstand ist fast 60cm lang. Die Blüten sind nicht nur ungewöhnlich in der Farbe, sie duften auch sehr intensiv.

Jetzt aber die Bilder:

1.JPG


2.JPG


3.JPG


4.JPG


5.JPG


Viel Spaß beim betrachten.
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 881
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Darf ich vorstellen: Tillandsia aureobrunnea/humilis

Beitrag von Woodman » Montag, 27 April 2015, 19:00

Hallo Andreas,
Du bist echt zu beneiden wegen Deinen vielen Blüten, die Du uns in letzter Zeit gezeigt hast. Einfach nur sehr schön :thumbl
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Arvensis
Beiträge: 404
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Darf ich vorstellen: Tillandsia aureobrunnea/humilis

Beitrag von Arvensis » Montag, 27 April 2015, 19:09

Wow,
ein Klopper- wirklich. Und sehr hübsche Blüte. Was für einen Duft hat die denn, so ähnlich wie T. caliginosa (nach Nelken) ?

Und was ist das im 1. Bild rechts im Hintergrund ?

Andreas Böker
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Re: Darf ich vorstellen: Tillandsia aureobrunnea/humilis

Beitrag von Andreas Böker » Montag, 27 April 2015, 21:14

Hm, mit der Bestimmung der Düfte hab' ich's nicht so. Für mich ist das auch eher kein schöner Duft, ich mag diese Pflanzendüfte allgemein nicht so sehr. Wenn die T. xiphioides blühen, "stinkt" es eher im Gewächshaus.

Hinten rechts und unten links, das sind Blütenstände einer T. spec. aus Calavera, Guatemala. Die soll mal beschrieben werden. Ist meiner Meinung aber der Till. zacapanensis ziemlich ähnlich. Nach meiner Erfahrung sind die Blüten hier bei uns aber eher mickrig, im Vergleich zur Natur. Ich habe eine große Pflanze, die mal ihr Herz verloren hat, da sind 7 Sprosse dran. Im Sommer könnte ich da die ersten abnehmen...
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

Benutzeravatar
Berlinickerin
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag, 8 März 2015, 21:04
Wohnort: Heidelberg

Re: Darf ich vorstellen: Tillandsia aureobrunnea/humilis

Beitrag von Berlinickerin » Montag, 27 April 2015, 22:02

Kann mich Klaus und Alex nur anschließen. Einfach nur wow! Und die Blüte selbst ist ja auch wunderschön gemustert. Viele Grüße, Jule

Andreas Böker
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Re: Darf ich vorstellen: Tillandsia aureobrunnea/humilis

Beitrag von Andreas Böker » Montag, 27 April 2015, 22:07

Tillandsia aureobrunnea/humilis sind ganz tolle Pflanzen und gehen auch gut ohne besondere Ansprüche. Es gibt auch fast gelbe Blüten!
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 881
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Darf ich vorstellen: Tillandsia aureobrunnea/humilis

Beitrag von Woodman » Donnerstag, 30 April 2015, 19:39

Hallo Andreas,
bütte helfe mir auf die Sprünge wegen dem Bilder-Index und auch privat zum Pflanzennamen.
Tillandsia humilis habe ich gefunden: http://fcbs.org/cgi-bin/dbman/db.cgi?db ... ew+Records und http://bromeliad.org.au/pictures/Tillandsia/humilis.htm
Aber eine Tillandsia aureobrunnea, da ging meine Suche in's leere.

Vielen Dank
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Benutzeravatar
Berlinickerin
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag, 8 März 2015, 21:04
Wohnort: Heidelberg

Re: Darf ich vorstellen: Tillandsia aureobrunnea/humilis

Beitrag von Berlinickerin » Donnerstag, 30 April 2015, 19:48

Lieber Klaus,

also wenn ich den von Dir verlinkten Text (danke fürs Raussuchen!) richtig verstehe, ist T. aureobrunnea ein alter Name für jetzt T. humilis?

Viele Grüße
Jule

Benutzeravatar
Woodman
Beiträge: 881
Registriert: Samstag, 19 November 2011, 19:35
Wohnort: Görlitz

Re: Darf ich vorstellen: Tillandsia aureobrunnea/humilis

Beitrag von Woodman » Donnerstag, 30 April 2015, 20:05

Hi Jule,
in diesen 2 Datenbanken, wenn man es so bezeichnen mag, darf, da findest Du sehr viele Bromelien über diesen Hauptlink:
http://bromeliad.org.au/ (gehe auf "FOTO INDEX" und Du findest vieles und noch mehr :lol: ) Selbst auf der Hauptseite sind viele Links, die Dich und Euch zu vielem Interessanten führen können und könnten.

Bei http://fcbs.org/index1.html oder http://fcbs.org/ kannst Du und Ihr genauso haargenau verfahren wie bei der australischen Webseite.

LG
Klaus
http://goerlitz-bild.com - Meine Webseite zu Bildern und Gesundheit
https://www.flickr.com/photos/klaus_specht/collections - all meine Bildkollektionen der Flickr Bildseite

Antworten