T.carminea, arequitae, mitlaensis v.tulensis

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Antworten
FromHolland
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

T.carminea, arequitae, mitlaensis v.tulensis

Beitrag von FromHolland » Samstag, 1 August 2015, 14:11

Meine neue Tillandsien....endlich habe ich richtige carminea. :D

20150801_135244.jpg
Carminea


20150801_135402.jpg
Arequitae


20150801_134932.jpg
Mitlaensis v.tulensis

Arvensis
Beiträge: 404
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: T.carminea, arequitae, mitlaensis v.tulensis

Beitrag von Arvensis » Samstag, 1 August 2015, 17:25

Hallo,

Danke für die BIlder !
Ich bin ja mal gespannt wie die T. carminea als Erwachsene aussehen - und blühen. :)

Gruß

Alex

FromHolland
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: T.carminea, arequitae, mitlaensis v.tulensis

Beitrag von FromHolland » Samstag, 1 August 2015, 19:37

Arvensis hat geschrieben:Ich bin ja mal gespannt wie die T. carminea als Erwachsene aussehen - und blühen. :)


Ich habe die erwachsene carminea auch gesehen.....die sehen genau so aus wie Tillandsia piauiensis aber dann grün statt weiss. Blühend abe ich die aber noch nicht gesehen.

FromHolland
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: T.carminea, arequitae, mitlaensis v.tulensis

Beitrag von FromHolland » Samstag, 10 Oktober 2015, 17:50

Heute habe ich eine neue carminea gekauft.

20151010_174711.jpg
T.carminea

Benutzeravatar
Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1678
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Re: T.carminea, arequitae, mitlaensis v.tulensis

Beitrag von Timm Stolten » Mittwoch, 4 November 2015, 21:54

Moin Moin,

also die Pflanze auf dem zweiten Bild ist leider keine arequitae. Die sieht vollkommen anders aus. Breite weiß-beschuppte Blätter.

Bild

Für mich sieht das eher nach einer T. kirschnekii aus.
Trotzdem hübsch ;-)

Ach ja und die T. mitlaensis var. tulensis würde ich mit dem Kopf nach unten binden. Die biegt sich wieder hoch, hält so aber wesentlich länger.

Gruß Timm
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

FromHolland
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: T.carminea, arequitae, mitlaensis v.tulensis

Beitrag von FromHolland » Donnerstag, 5 November 2015, 19:34

Hallo Timm,
Das Bild das du zeigst is von eine erwachsene Pflanze.
Im Internet stehen aber gleiche Bilder von arequiae wie meine.
Ich habe bei Holm auch halbwuchsige und erwachsene Pflanzen gesehen.....da kann mann richtig sehen das die Pflanze im 2. Bild eine arequitae ist.

Hier ein Bild von weitere Jungpflanze bei Holm.
http://shop.orchideen-holm.de/images/pr ... /699_0.jpg

Hier gibt es auch noch ein Bild von arequitae ähnlich wie im 2. Bild.
viewtopic.php?f=14&t=2794&p=14373&hilit=arequitae#p14373

FromHolland
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: T.carminea, arequitae, mitlaensis v.tulensis

Beitrag von FromHolland » Samstag, 28 November 2015, 12:15

Hier noch zwei Bilder von meine neue carminea.

Pixlr_20151128120034349.jpg
sehr krallige carminea

Pixlr_20151128120251064.jpg
carmineas


Die Pflanze im ersten Bild sieht aber ähnlich aus wie minasgeraisensis auf seite 249 Figure 7 von Journal of the Bromeliad Society ausgabe November-Dezember 2008.
Mal abwarter wie diese blühen wird.

Antworten