eine kleine Schönheit; wer bin ich?

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Antworten
Schellaberger
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

eine kleine Schönheit; wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger » Mittwoch, 16 August 2017, 18:49

Hallo,

diese kleine Schönheit wuchs einmal an einer größeren Tillandsie heran. Weiß jemand deren Namen?

Bild
Bild

Gruß
Viktor

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: eine kleine Schönheit; wer bin ich?

Beitrag von Spielmannsfluch89 » Mittwoch, 16 August 2017, 19:16

T. mollis passt ned so recht. Vielleicht eine der vielen capillaris formen? Super Teil auf jedenfall. Da hätte ich auch zugegriffen auch ohne Namen :) oder ging er verloren?
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

Schellaberger
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: eine kleine Schönheit; wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger » Mittwoch, 16 August 2017, 19:22

Hallo,

neeee, die wuchs plötzlich auf einem trockenem Blatt vor sich hin (s.Bild). Keine Ahnung wo die herkam. :scratch

Bild

Gruß
Viktor

Spielmannsfluch89
Beiträge: 487
Registriert: Freitag, 6 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Augsburg

Re: eine kleine Schönheit; wer bin ich?

Beitrag von Spielmannsfluch89 » Mittwoch, 16 August 2017, 19:30

Noch geiler :D
"Kaktusse!"
- "Das heißt Kakteen..."
"Nein ich mein DICH!"

Schellaberger
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: eine kleine Schönheit; wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger » Sonntag, 20 August 2017, 20:39

Hallo,

es könnte eine T. capillaris sein. Vielen Dank für den Tipp.

Gruß
Viktor

Monika Bruggaier
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 23 September 2011, 12:37

Re: eine kleine Schönheit; wer bin ich?

Beitrag von Monika Bruggaier » Samstag, 26 August 2017, 9:57

Ja, die Kleinen T. capillaris sämen sich überall aus, T. tricholepis und T. minutiflora sind auch solche Kandidaten. Darum schneiden wir denen im Botanischen Garten nach der Blüte die Samenkapseln ab, damit sich die verschiedenen Klone nicht mit zugeflogenen Sämlingen vermischen 8)

Benutzeravatar
Morsalmarark
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag, 10 August 2017, 10:07

Re: eine kleine Schönheit; wer bin ich?

Beitrag von Morsalmarark » Freitag, 8 September 2017, 7:01

Könnten die, rein theoretisch, sich auf andere Pflanzen festsetzen und daran wachsen?

Schellaberger
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: eine kleine Schönheit; wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger » Samstag, 9 September 2017, 13:31

Hallo,

ja, wie Du auf meinem Bild erkennen kannst, tun sie dies. Sie wachsen aber recht langsam. Zumindest bei mir.

Gruß
Viktor

Antworten