Wer bin ich?

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Antworten
Schellaberger
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger » Sonntag, 1 Oktober 2017, 19:32

Hallo,

ich habe hier 2 Tillis hängen ohne Namen. Kann wer helfen?

Bild
Bild

Gruß
Viktor

FromHolland
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Wer bin ich?

Beitrag von FromHolland » Sonntag, 1 Oktober 2017, 22:43

Vielleict: Tillandsia recurvifolia subsecundifolia

Schellaberger
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: Wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger » Montag, 2 Oktober 2017, 16:54

Hallo,

die Bilder von Andreas sehen meinen doch sehr ähnlich. Das wäre dann eine Tillandsia piauiensis..... oder auch nicht :ewhistle

Gruß
Viktor

FromHolland
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch, 15 April 2015, 19:22

Re: Wer bin ich?

Beitrag von FromHolland » Dienstag, 3 Oktober 2017, 18:35

Piauiensis war früher gardneri "Kralle"...deine sind aber nicht so krallig.
Gardneri var.rupicola würde besser passen.
Hier findest du gute Bilder zum vergleich.
http://www.bromeliad.org.au/

Arvensis
Beiträge: 400
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Wer bin ich?

Beitrag von Arvensis » Freitag, 6 Oktober 2017, 3:03

Hallo.

Für eine T. gardneri scheinen mir aber die Saugschuppen zu klein und in der Blattoberfläche zu glatt.
Kann natürlich am Foto liegen.

Ich besitze auch T. recurvifolia, T. subsecundifolia (ist jetzt eine Art und keine Varietät) und T. minasgeraisensis. Letztere ist bei mir die am stärksten gekrümmte die auch dem hier verlinkten Foto von T. gardneri var rupicola am nächsten kommt.

Gruß

Alex

ellefelder
Beiträge: 49
Registriert: Montag, 29 Dezember 2014, 20:48

Re: Wer bin ich?

Beitrag von ellefelder » Freitag, 6 Oktober 2017, 22:02

Hallo,
zur Pflanze auf dem ersten Bild kann ich nicht viel sagen, wäre ohne Blüte ein Ratespiel.
Die Pflanze auf dem zweiten Bild scheint einen Blütenstand zu bilden, könnte auf den ersten Blick eine T. mitlaensis sein.
Viele Grüße
Ralf

Arvensis
Beiträge: 400
Registriert: Samstag, 5 Juli 2014, 14:11

Re: Wer bin ich?

Beitrag von Arvensis » Dienstag, 10 Oktober 2017, 5:05

Tillandsia mitlaensis - auf den Namen kam ich einfach nicht mehr...

Danke, Ralf. :thumbr

Schellaberger
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: Wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger » Dienstag, 10 Oktober 2017, 19:50

Hallo,

ich werde die Blütenbilder hier einstellen. Dann kann man es endgültig sagen.

Gruß
Viktor

Antworten