Wer bin ich?

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Schellaberger
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: Wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger »

Hallo,

ich bin es mal wieder mit 2 unbekannten.

Die erste hat sehr harte Blätter, blüht schon fast seit 2 Jahren und wächst sehr langsam.
Bild
Bild

Hier die 2. unbekannte.
Bild
Bild

Wäre schön, wenn mir einer bei der Bestimmung helfen könnte.

Gruß
Viktor

CK
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag, 8 Januar 2008, 14:28
Wohnort: Oberschleißheim

Re: Wer bin ich?

Beitrag von CK »

Servus,

mit der 1. kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, aber die 2. dürfte Tillandsia ixioides sein.

VIele Grüße!
Chris
http://www.kuas-kettinger.de

Schellaberger
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: Wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger »

Hallo Chris,

ich habe zur ixioides auch ein nettes Video gefunden.

https://www.youtube.com/watch?v=f3hI1t-wRTA

Gruß
Viktor

CK
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag, 8 Januar 2008, 14:28
Wohnort: Oberschleißheim

Re: Wer bin ich?

Beitrag von CK »

Servus,

ich kann mit solchen Videos eher nicht so viel anfangen, aber wem's gefällt. :eshifty

Zu der oberen der beiden Tillandsien:
Nachdem ich ein bissl darüber nachgedacht habe, hatte ich die folgende Idee: Was, wenn die Pflanze nur deswegen mit nur einer Ähre blüht, weil sie noch nicht so groß und kräftig ist? Ich habe das über die Jahre gut bei einer Tillandsia flabellata beobachten können: Die ersten Blütenstände bestanden immer nur aus einer Ähre. Erst nach vielleicht 3 oder 4 Generationen entstanden weitere Ähren. Womöglich ist das bei Deiner Pflanze auch so, sprich: Dies könnte eine Art sein, die eigentlich einen zusammengesetzten Blütenstand hat. Mit dieser Idee im Hinterkopf bin ich gerade über die Fotos von Tillandsia rodrigueziana auf der "Bromeliads in Australia"-Homepage gestolpert. Schau Dir dort mal das unterste Foto (von Tony Tucker) an (siehe hier: http://www.bromeliad.org.au/ - dann auf "Photo Index" und dort unter "Tillandsia" ... usw.). Der Bildautor weiß nicht, welche Art es ist, aber Peter Tristam hält die Pflanze für Tillandsia rodrigueziana. Könnte hinkommen, oder? (Schade, dass auf dem Foto von Tony Tucker noch keine Blüte zu sehen ist - hätte mich interessiert, ob die Blütenfarbe auch hinkommt (da die anderen, dort abgebildeten Pflanzen ja dunklere Blüten haben.))

Übrigens beginnt die T. salmonea, die ich von Dir bekommen habe, gerade damit, einen Blütenstand zu schieben. :D

Viele Grüße!
Chris
http://www.kuas-kettinger.de

Schellaberger
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: BaWü

Re: Wer bin ich?

Beitrag von Schellaberger »

Hallo Chris,

hmmmm, also die Blätter sind schon etwas anders. Die Pflanze ist mind. 8 Jahre alt. Bei der Geschwindigkeit des Wachstums könnte die locker 10-12 Jahre alt sein.

Es gibt auch eine Mexikanische Form Da sieht man nur einen Blütenstand.

Bei mir wird auch in den nächsten Wochen einiges blühen, nur meine samlonea hat irgendwie noch keine Lust :lol:

Gruß
Viktor

Antworten