Ist das wirklich eine Tillandsia atroviolacea?

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Antworten
amonz
Beiträge: 90
Registriert: Sonntag, 21 Dezember 2014, 17:02

Ist das wirklich eine Tillandsia atroviolacea?

Beitrag von amonz »

Hallo Leute,

Ich habe letztes Jahr im Sommer zwei Pflanzen ergattert unter dem Namen Tillandsia atroviolacea.
Diese Pflanze sieht im Vergleich zu den Fotos der Spezies auf Google ganz anders aus. Grüne Trichter auf Google und meine Pflanze ist beschuppte und hat weiche Blätter.
Ich hab sie trotzdem genommen auch wenn ich davon ausgegangen bin das es vlt einfach ein falscher Name sei.
22206A4D-6F09-4597-BFFD-08270DE7D0F2.jpeg

F5B18C43-79E9-4FB7-A605-DB9F2EFBF17B.jpeg


Kann wer was dazu sagen? Ist die Pflanze einfach nur die juvenile Form und die Blätter werden irgendwann noch steifer und grün?

Ich hab eine Tillandsia in meiner Sammlung die ich als kleines Kindel bekam. Die war auch noch ganz weich und beschuppt und nun nach ein paar Jahren groß und grün mit Trichter.

Vlt kennt die Art ja jemand und kann mir helfen.

Gruß,
Pascal

Andreas Böker
Beiträge: 617
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Re: Ist das wirklich eine Tillandsia atroviolacea?

Beitrag von Andreas Böker »

Hallo Pascal,

ich habe diese Pflanze von Franz Gruber aus Kolumbien unter dem gleichen Namen bekommen. Ich bezweifele auch, dass das eine T. artroviolacea ist. Die Pflanzen, die ich bekommen habe, sind ja schon 2/3 so groß wie eine ausgewachsene T. artroviolacea. Da glaube ich nicht, dass das Blätter im Jugendstadium sind. Ich denke, da werden wir vermutlich noch ein paar Jährchen warten müssen, bis mal eine Pflanze blüht....
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

amonz
Beiträge: 90
Registriert: Sonntag, 21 Dezember 2014, 17:02

Re: Ist das wirklich eine Tillandsia atroviolacea?

Beitrag von amonz »

Hallo Andreas.

Dann warten wir beide mal 8)
Danke für deine Antwort!
Hübsch sind sie ja die Mysteriösen.

Gruß,
Pascal

Andreas Böker
Beiträge: 617
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Re: Ist das wirklich eine Tillandsia atroviolacea?

Beitrag von Andreas Böker »

Hübsch, sicher. Ich vermute, sie wird aber noch zu einem großen Trichter mit glatt-grünen Blättern mutieren...
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

amonz
Beiträge: 90
Registriert: Sonntag, 21 Dezember 2014, 17:02

Re: Ist das wirklich eine Tillandsia atroviolacea?

Beitrag von amonz »

Ohje, noch ein Riese :eshifty

Gruß
Pascal

Phytoman
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag, 13 Januar 2009, 21:18
Wohnort: Köln

Re: Ist das wirklich eine Tillandsia atroviolacea?

Beitrag von Phytoman »

Hallo Pascal,

ich hoffe, dass es dir gut geht.
Wenn du sie nicht magst, nehme ich sie gerne :D

Gruß,
Arne

amonz
Beiträge: 90
Registriert: Sonntag, 21 Dezember 2014, 17:02

Re: Ist das wirklich eine Tillandsia atroviolacea?

Beitrag von amonz »

Hallo Arne,

Soo enttäuscht bin ich nun doch nicht !:P

Gruß
Pascal

Antworten