Suche Tillandsia Pflanzen ( Diaphoranthema )

Sie suchen eine bestimmte Bromelie?
Posten Sie Ihre Gesuche hier.
Antworten
Benutzeravatar
pela
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag, 26 Juli 2012, 13:52
Wohnort: Schweiz , in den Bergen weit oben

Suche Tillandsia Pflanzen ( Diaphoranthema )

Beitrag von pela » Mittwoch, 10 Januar 2018, 10:33

Hallo

Bin auf der Suche nach paar Tillandsia Pflanzen

mehrere Tillandsia recurvata je nach Forn und Region.
und
ca 2 stück Tillandsia loliacea

Preis Vorstellung bitte per PN
Achtung , ist ausserhalb der EU !

CK
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag, 8 Januar 2008, 14:28
Wohnort: Oberschleißheim

Re: Suche Tillandsia Pflanzen ( Diaphoranthema )

Beitrag von CK » Dienstag, 16 Januar 2018, 9:50

Servus,

die Spezialistin für Diaphoranthema ist die Frau Hromadnik aus Kritzendorf (Österreich). Ich weiß nicht, ob sie auch in Richtung Schweiz versendet, aber Du kannst sie ja mal fragen. Liste und Kontakt findest Du hier:

http://www.tillandsia.at/tillandsienangebot.htm

Viele Grüße!
Chris

Benutzeravatar
pela
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag, 26 Juli 2012, 13:52
Wohnort: Schweiz , in den Bergen weit oben

Re: Suche Tillandsia Pflanzen ( Diaphoranthema )

Beitrag von pela » Mittwoch, 17 Januar 2018, 7:54

Guten Tag

Danke für die Reaktion.

Die Seite Kenne Ich
Aber Leider Steht auf der Seite
Versand nur innerhalb der EU - only to EU-countries

Hab zwar Angeschrieben ob was zu machen sei ,aber leider keine Reaktion auf die Anfrage.

Bin bisschen erstaunt , das nicht mal die Firma Dötterer , die Tillandsia recurvata hatt.
obwohl die so ein grosses Gebiet hat von der Verbreitung.

somit Weiter schauen.

CK
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag, 8 Januar 2008, 14:28
Wohnort: Oberschleißheim

Re: Suche Tillandsia Pflanzen ( Diaphoranthema )

Beitrag von CK » Mittwoch, 24 Januar 2018, 20:27

Hi,

sorry, das hatte ich nicht gesehen. Tut mir Leid, dass ich Dir dann leider nicht weiterhelfen kann. Meine einzige Idee, die ich noch habe, wäre, im Frühjahr oder Sommer mal auf eine der Veranstaltung der DBG zu fahren. Vielleicht wirst Du da fündig. Ist aber womöglich ne ziemliche Strecke ...

Und das Problem mit T. recurvata ist vermutlich zweierlei: Zum einen interessiert sich kaum jemand für diese Art (ich denke, die läuft bei vielen Leuten unter "langweilig") und zum anderen hat mir mal ein Gärtner erzählt, dass seine bewusst gehegten und gepflegten T. recurvata dazu neigen, recht plötzlich einzugehen, während versehentliche Selbstaussaaten an den Streben des Gewächshauses ganz wunderbar wachsen und gedeihen - und das bevorzugt überall dort, wo sie nicht sein sollten. Wenn das keine einzelne Beobachtung, sondern bei dieser Art üblich wäre, dann erklärt es vielleicht ein wenig, warum sie so selten angeboten wird. Wir haben jedenfalls auch keine bei uns in Kultur. (Ich hatte vor längerer Zeit mal einen kleinen Büschel, aber irgendwann wollte er nicht mehr. :( )

Viele Grüße!
Chris

Benutzeravatar
pela
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag, 26 Juli 2012, 13:52
Wohnort: Schweiz , in den Bergen weit oben

Re: Suche Tillandsia Pflanzen ( Diaphoranthema )

Beitrag von pela » Donnerstag, 25 Januar 2018, 19:39

Hallo

Danke für die Reaktion.

Ich hatte mal früher , aber die sind alle auf einmal eingegangen nach etlichen Jahren der Pflege.
Und leider die versehentliche Selbstaussaaten entsorgt.

Ich habe noch 3 aber das sind keine Reinrassigen sondern (Hybride )

Tillandsia Kimberly (T. usneoides x recurvata).

Somit weiter schauen…….

Wegen zu DBG zu fahren.
Ist so eine Sache , müsste mit öffentlichen Verkehrsmittel machen .

Mal schauen , ob da was zu machen ist.

Aber Dank

Mit freundlichen Grüssen

Antworten