Suche Kindeln/Samen von kleinbleibenden Bromelien

Sie suchen eine bestimmte Bromelie?
Posten Sie Ihre Gesuche hier.
Antworten
cube
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag, 29 August 2006, 18:17

Suche Kindeln/Samen von kleinbleibenden Bromelien

Beitrag von cube » Sonntag, 10 September 2006, 11:30

Bin auf der suchen nach Kindeln/Samen für meine Anzucht die dann Später im mein Terrarium Pflanzen will !!

Daher würde es mich freuen wenn ihr einen Anfänger was zum Anpflanzen gegen erstattung von Porto/verpackung schicken könntete!

Bitte Bitte Bitte :roll:

Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1680
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Timm Stolten » Sonntag, 10 September 2006, 20:57

Hi cube,
wie schon häufiger angemerkt, solltest man bei so einem Posting schon
etwas genauer sein.

Wie groß ist das Terrarium ?
Welcher Temperaturbereich ?
Wieviel Licht ?
Wie oft wird gesprüht bzw. gegossen ?
Sind Tiere drin, wenn ja, sind Stacheln ein Problem ?


und und und...........
Je genauer eine Anfrage formuliert wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, daß man das richtige findet.

Gruß Timm
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

cube
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag, 29 August 2006, 18:17

Beitrag von cube » Freitag, 15 September 2006, 13:00

Hi

also das Terrarium ist 1,1m x 1,2m x 0,6m (LxHxB)

Temperaturbereich 25-30Grad

Licht : HQi 70watt/39watt T5 LSR/2x50watt Halogenstrahler

Gesprüht wird 3 mal am Tag mittel Beregnungsanlage

Nen Chamäleon soll mal rein kommen vondaher eher keine Stacheln aber wäre Trotzdem dran interresiert umwelche zu züchten !

Benutzeravatar
Alex Suh
Beiträge: 164
Registriert: Freitag, 4 März 2005, 23:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von Alex Suh » Samstag, 16 September 2006, 18:16

Ahoi!

cube hat geschrieben:Nen Chamäleon soll mal rein kommen vondaher eher keine Stacheln aber wäre Trotzdem dran interresiert umwelche zu züchten !

Hm, könnte es nicht vorkommen, dass das Chamäleon dann die Sämlinge als Vorspeise ansieht? Zumindest sollen doch - hab' da aber keine eigenen Erfahrungen zu - einige Chamäleons gerne mal an Pflanzen knabbern. :?
Grüße
Alex

cube
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag, 29 August 2006, 18:17

Beitrag von cube » Sonntag, 17 September 2006, 14:42

Ja nen chamäleon könnte schon dran knabbern aber da ich ja welche eben auch züchten will und das nicht im terrarium sondern in einem extra "becken"kommt da wohl kein Chamäleon dran :wink:

Also hatt mir den keiner ein paar Samen oder Ableger,hab da so eine Sucht entwickelt nach diesen Pflänzchen :lol:

Benutzeravatar
TimoP
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag, 25 Mai 2006, 17:00
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von TimoP » Sonntag, 17 September 2006, 20:07

Hi Cube,
vielleicht solltest du einfach mal ein wenig präziser werden. Was willst du denn genau haben?
Hier wird wohl kaum jmd. bereit sein, sein ganzes Inventar an Samen und Kindel zu veröffentlichen.

Also was willst du genau?

viele Grüße
Timo

P.S bist du zufällig auch im DGHT-Forum aktiv? :D

cube
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag, 29 August 2006, 18:17

Beitrag von cube » Montag, 18 September 2006, 22:02

ja bin auch im DGH. Forum aktiv :wink:

Suche folgende Samen oder Kindeln

Neoregelia schultesiana - Fireball
Neoregelia variegata margarita
Neoregelia olens x pauciflora
Neoregelia "Fancy Free
Vriesea fosteriana
Vriesea hieroglyphica
Vriesea delicatula

also die würde ich suchen !!!

Benutzeravatar
Rainer Hasselmann
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag, 13 April 2004, 20:06
Wohnort: Berlin

Beitrag von Rainer Hasselmann » Mittwoch, 20 September 2006, 19:46

Hallo Cube,

also ein Kindel von Neo. "Fireball" könntest Du von mir gegen Portoerstattung haben.
Aber wie passt denn kleinbleibend z.B. mit einer V. hieroglyphica zusammen??
Die hat im ausgewachsenen Zustand einen Durchmesser von ca. 1m

Gruß Rainer

Joachim

Beitrag von Joachim » Mittwoch, 20 September 2006, 20:16

Hi Rainer,

na da wirds echt eng im Terrarium :wink:
Die wird echt groß...
Da gibts doch 100 andere kleinere Arten V.cocovadensis z.B.

cube
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag, 29 August 2006, 18:17

Beitrag von cube » Donnerstag, 21 September 2006, 17:36

also ich hab gelesen das sie 20cm durchmesser hatt !!!

Aber es sollen ja nicht alle ins Terrarium kommen sondern ich wollt anfangen die Bromelien auch in der Wohnung zu Verteilen bzw. zu züchten !!!!

Benutzeravatar
TimoP
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag, 25 Mai 2006, 17:00
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von TimoP » Donnerstag, 21 September 2006, 22:12

cube hat geschrieben:also ich hab gelesen das sie 20cm durchmesser hatt !!!



Da würd mich doch mal Interessieren wo du das gelesen hast, auch wenn ich da so einen Verdacht habe :D

Tatsache sind aber die 1m. Wobei man sagen muss: Bis die so groß ist,dauert eine Weile :D

gruß
Timo (der nächste Woche ca. 300 Bromeliensamen bekommt :roll: )

Joachim

Beitrag von Joachim » Donnerstag, 21 September 2006, 22:40

Hallo Timo.


na das lob ich mir ...
was für Samen haste den bekommen?
schreib doch mal darüber

Benutzeravatar
TimoP
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag, 25 Mai 2006, 17:00
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von TimoP » Freitag, 22 September 2006, 8:56

Hallo Joachim,
sind keine Besonderen: Aechmea recurvata , Streptocalyx longiflorus (da bin ich mir nur nicht so sicher ob die Bezeichnung überhaupt stimmt), Billbergia kuhlmanni und Dyckia spec.

Mal schauen was draus wird :D

viele Grüße
Timo

P.S Deinen Pflänzchen gehts Prächtig. Die Deuterocohnia wird immer größer,die T.ampla und die Hechtia bilden schon Kindel, die T.huarezcensis ist auch schon ein wenig gewachsen und die Ae.distachanta tut meinen Fingern weh :D

cube
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag, 29 August 2006, 18:17

Beitrag von cube » Samstag, 23 September 2006, 0:30

also gelesen habe ich das bei http://www.terrarientechnik.de daher habe ich auch die Bromelien die ich suche da diese ja "eigentlich" klein bleiben sollten !!!

Und fürs Terrarium suche ich eben kleine arten die auch Farbige blüten bekommen weil soll ja auch nen weng farbe bekommen mein Terra :lol:

@ joachim schöne Homepage

Benutzeravatar
TimoP
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag, 25 Mai 2006, 17:00
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von TimoP » Samstag, 23 September 2006, 10:50

Die Angaben bei ENT bezgl. der Bromelien kann man getrost vergessen :D Auch wenn die Pflanzen von denen eine sehr gute Qualität haben, braucht man auf die Aussagen dazu nicht viel geben (die werden meines Wissens auch nur aus Holland eingekauft :D)..

Mit den Blüten ist übrigens recht amüsant, wenn man dann sieht das du Hauptsächlich Neoregelia suchst: Die blüten Nistend. Da siehst du von der Blüte fast gar nix.
Noch dazu kommt die Tatsache das es bei Jungpflanzen durchaus ein paar Jahre dauern kann bis die blühen. Einige dann sogar nur für sehr kurze Zeit mitten in der Nacht :D

Ich würde ja empfehlen erstmal ein bisschen Literatur zu Bromelien zu wälzen, und dann mal zu schauen was man wirklich haben möchte :D (ist wie mit den Viechern :D ).

Edit:
Huebsch und kleinbleibend (relativ) wären z.B noch: Neoregelia lilliputiana, N.ampullacea (eine meiner Lieblings Neoregelia), Catopsis nutans, Guzmania lingulata var. minor. Alle recht Kindelwillig :D

gruß
Timo

Antworten