Große Felstillandsien abzugeben

Biete - Tausch, von privat zu privat.
Bitte keine gewerblichen Angebote, Werbung oder SPAM, Danke!
Antworten
Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1680
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Große Felstillandsien abzugeben

Beitrag von Timm Stolten » Mittwoch, 8 August 2007, 23:02

Hallo Freunde,

ich habe zur Zeit dringend ein paar graue, ziemlich große Felstillandsien abzugeben, unter anderem T. hildae, lymanii, spiraliflora, mima, eine ausgewachsene rauhii. Es sind z.T. schon sehr alte und große Exemplare von denen ich mich nur ungerne trenne, aber der Platzmangel zwingt mich dazu. Teilweise sogar mit Sammelnummern.
Möchte sie in gute Hände geben und nicht für einsfuffzich an Tante Erna verjubeln müssen.
Schreibt mir ne PN oder email bei Interesse.

LG Timm
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

Benutzeravatar
GerFi
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch, 31 März 2004, 22:15
Wohnort: NRW

Größe?

Beitrag von GerFi » Donnerstag, 9 August 2007, 13:47

Hallo Timm,

tja, das ist ein Angebot.

Als ich diese Tillandsia rauhii in Bochum sah, dachte ich sofort, die zu halten ist ein Ziel. Dann ist endlich auch der Wintergarten nötig.

Bild

Leider habe ich noch immer kein geeignetes Glashaus, vielleicht Richtung Herbst.

Aber Größe ist ja relativ, gerade auch für Tillandsienfreunde. Also die Bochumer Till. rauhii ist nun eindeutig nur für Schauhäuser geeignet.
Wenn ich sie zu Hause hätte, könnte ich schauen wo ich bleibe.

Im Gegensatz hierzu meine Till. mima :

Bild

Ich denke, damit könnte ich zusammen altern.

Wie sieht es denn mit dem BG-Solingen aus? Oder in Wuppertal sind eben drei neue Glashäuser eingeweiht worden, die rufen eigentlich danach. aber da weiß ich natürlich nicht das Konzept und kenne auch Niemanden.

Natürlich, wenn ich noch eine im Wohnzimmer überwintern könnte - sagen wir 3/4 Meter im Q, dann wäre es schon interressant so viel an Kindel wie möglich zu retten.

Würde natürlich auch gut zu meiner Deuterocohnia brevispicata passen:
wie Nicole hier wunderbar zeigt:

Bild

Viele Grüße
GF

Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1680
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Timm Stolten » Freitag, 10 August 2007, 18:46

Hi GerFi,

Deine mima.....da magst Du wohl recht haben, das kann noch dauern... die kleinen Kindel sind bei mir aber nicht das Problem.

Ich habe vor über 10 Jahren auch so angefangen. Wie ihr wisst, wachsen die besagten Arten sehr langsam und auch nur, wenn sie getopft werden. Dies hatte ich damals getan....und sie sind gewachsen. Gaaaanz langsam aber stetig. Nun stehe ich vor dem Problem wie so viele: Das Gewächshaus wächst nicht mit.
Im Laufe der letzten Jahre habe ich immer mal wieder welche abgegeben, sodass ich inzwischen pro Herkunft kaum mehr als 2-3 Pflanzen habe. Doch selbst das ist jetzt zuviel. Ein Jammer dass gerade jetzt einige Arten nach viiiiielen Jahren endlich blühreif sind, ich erinnere da nur an die Bilder aus Spanien:

Bild

Ich hab auf die Schnelle mal ein Blog angemeldet und 2 Bilder hochgeladen, damit Ihr seht wovon ich rede.

http://bromelien.blogspot.com

Also nochmals, wer Interesse hat, bitte melden.

Schönes Wochenende !

Timm
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

Benutzeravatar
Matthias Lieber
Beiträge: 222
Registriert: Freitag, 15 Oktober 2004, 22:50
Wohnort: Ulm-Wiblingen

Beitrag von Matthias Lieber » Montag, 13 August 2007, 23:20

Hallo Timm,

nettes Angebot...und ja,ich hätte Interesse an einer T.mima und einer T.lymanii.
Wie komme ich denn zu den Pflanzen ?

Adios Matthias

Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1680
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Timm Stolten » Montag, 13 August 2007, 23:24

Hallo Matthias,

ich könnte sie gegen Portoerstattung verschicken.
Aber wie gesagt, es geht mir um die großen Pflanzen.
Haste genug Platz ??

LG Timm
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

Benutzeravatar
Matthias Lieber
Beiträge: 222
Registriert: Freitag, 15 Oktober 2004, 22:50
Wohnort: Ulm-Wiblingen

Beitrag von Matthias Lieber » Montag, 13 August 2007, 23:39

Hallo Timm,

Ich denke schon - will eh´demnächst umziehen.
Mit den Porto das geht klar - sagst halt wie viel.
Hast du eigentlich schon mal wieder neue Samen ernten können ?

Adios Matthias

Benutzeravatar
Uwe Tholen
Beiträge: 188
Registriert: Donnerstag, 22 April 2004, 15:17
Wohnort: Deizisau

Beitrag von Uwe Tholen » Dienstag, 14 August 2007, 14:29

Also das mit der Pflanze wäre ja noch machbar, aber wo bleibe ich mit dem passenden Felsen? Meine Frau weigert sich beharrlich, ihren angestammten Sitzplatz im Wohnzimmer dafür zu opfern. :) :(
Gruß Uwe Tholen
www.uwetholen.de

Benutzeravatar
Matthias Lieber
Beiträge: 222
Registriert: Freitag, 15 Oktober 2004, 22:50
Wohnort: Ulm-Wiblingen

Beitrag von Matthias Lieber » Montag, 20 August 2007, 0:05

Hallo Uwe,

...wenn du es geschickt anstellst, dann merkt sie das nicht mal ! :wink: :lol:

Adios Matthias

Benutzeravatar
Uwe Tholen
Beiträge: 188
Registriert: Donnerstag, 22 April 2004, 15:17
Wohnort: Deizisau

Beitrag von Uwe Tholen » Montag, 20 August 2007, 14:07

Man(n) soll Frauen niemals unterschätzen! :)
Gruß Uwe Tholen
www.uwetholen.de

Antworten