Vorschlag

Biete - Tausch, von privat zu privat.
Bitte keine gewerblichen Angebote, Werbung oder SPAM, Danke!
Antworten
Kalle
Beiträge: 86
Registriert: Sonntag, 20 Juni 2004, 20:00
Wohnort: Neuruppin

Vorschlag

Beitrag von Kalle » Sonntag, 11 Dezember 2005, 18:43

Wie das beim umhersurfen so ist, durch Zufall landete ich auf der Seite
http://www.ricsel.com.br/

Ich selbst habe keine Erfahrung im Einkauf von Pflanzen im Ausland, (Spanischkenntnisse nicht vorhanden, Englisch schlecht, RUSSISCH GUT- doch was nützt das in diesem Zusammenhang :wink:) .
Jedenfalls gibt es da scheinbar äußerst interessante Bromelien, nur wenige Tillandsien, doch dafür Feine. Till. winkleri und Till. jonesii. Da ich mit Brasilianerinnen gut kann, hätte ich diese schon gern. Sollte jemand aus dem Forum mit mehr Platz und Interesse für andere Bromeliengattungen dort etwas bestellen, würde ich mich gern einbinden.

Vorweihnachtliche Grüße

Kalle

Andreas Böker
Beiträge: 555
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Interesse

Beitrag von Andreas Böker » Mittwoch, 14 Dezember 2005, 12:09

Hallo Kalle,

wenn sich genug Leute zusammenfinden, könnte man eine DBG-Sammelbestellung auch mal dort machen. Bisher lag das Interesse hauptsächlich bei Tillandsien, aber ich hätte kein Problem, auch mal Bromelien schwerpunktmäßig kaufen.

Mindestbestellwert sind 500$ plus dann 100$ Versand und Papiere, also 20% Aufschlag auf die Pflanzenpreise.

Aber noch was anderes: Sagen dir die beiden Tillandsien irgendwas? Ich kann dazu nix finden. Tillandsia winklerii find ich auch unter Vriesea nicht, eine Vriesea jonesii kenn ich sehr wohl. Kann einer mal allgemein beurteilen, inwieweit das Angebot gut ist?

Falls mehr Interesse besteht, kann man ja mal anfragen, ob es noch eine Liebhaberliste mit weiteren Arten gibt. Also, Interessenten mal melden.

Vielleicht stimmen wir mal ab. Das hab ich jetzt schon mal vorgemerkt:

Tschechien/Lukscheiter: einige interessante auch grüne Tillandsien (Liste liegt vor)
Brasilien/Ricsel: Bromelien allgemein
BirdRockTropical: Tillandsien, gute Erfahrungen
USA/Plantodiities: Tillandsia ionantha var. zebrina

Wer möchte den wo bestellen? Bitte um Meinungsabgabe. Im Frühjahr läuft ja auf jeden Falle eine DBG-Sammelbestellung.
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

Benutzeravatar
Rainer Hasselmann
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag, 13 April 2004, 20:06
Wohnort: Berlin

Beitrag von Rainer Hasselmann » Mittwoch, 14 Dezember 2005, 18:37

Hallo allerseits,

ich würde mich überall mit reinhängen, wenn ich was Interessantes finde.


Gruß Rainer

Kalle
Beiträge: 86
Registriert: Sonntag, 20 Juni 2004, 20:00
Wohnort: Neuruppin

Kenntnisstand

Beitrag von Kalle » Mittwoch, 14 Dezember 2005, 18:53

Zu den beiden Tillandsien mein Kenntnisstand: Beide Pflanzen valider Bestandteil der Lutherliste ! ( T. Strehl 2000) , ich habe keinen Querverweis auf Veröffentlichung, Herbar, Standort. Aber wenn Brasilien, weil Seite/ Verkäufer halt dort, dann sind die Pflanzen schon des Standortes wegen interessant und dürften keine Riesen sein . Also passen sie noch ins Häuschen. UND - Vielfalt reizt uns Sammler doch immer, oder ???


Gruß Kalle

Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1681
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Re: Interesse

Beitrag von Timm Stolten » Donnerstag, 15 Dezember 2005, 1:25

Andreas Böker hat geschrieben:Aber noch was anderes: Sagen dir die beiden Tillandsien irgendwas? Ich kann dazu nix finden.


ÖöööH......Räusper, auch wenn ich hier nicht angesprochen bin.............
die stehen seit über einem halbem Jahr im Wiki.

Tillandsia winkleri (Link)

Tillandsia jonesii (Link)
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

tim
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag, 25 September 2005, 10:53
Wohnort: Dormaegn(bei köln)

Beitrag von tim » Donnerstag, 15 Dezember 2005, 16:34

mir ist eigendlich egal wo,wedrde mich wohl überall beteiligen,ich denke nur das das mit brasielien etwas problematisch sein könnte,da die neos,wie ich finde recht teuer sind
mfg tim

StBaldauf
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag, 14 Juni 2005, 12:35

Beitrag von StBaldauf » Donnerstag, 15 Dezember 2005, 16:55

gelöscht

Andreas Böker
Beiträge: 555
Registriert: Sonntag, 11 April 2004, 11:37
Wohnort: 32049 Herford

Beitrag von Andreas Böker » Donnerstag, 15 Dezember 2005, 17:53

Hi Timm,


ÖöööH......Räusper, auch wenn ich hier nicht angesprochen bin.............
die stehen seit über einem halbem Jahr im Wiki.


hey, warum solltest du nicht angesprochen sein? Im wiki hab ich das auch gefunden, aber inhaltlich ist das ja nichts, mit dem man die Pflanze greifen kann, kein Bild oder Beschreibung. Und an die Erstbeschreibung komm ich so auf die Schnelle mal nicht dran.

Vielleicht kann ja mal einer was zur Pflanze sagen - oder hast du (Timm) Zugang zur Erstbeschreibung?
Andreas Böker

...... www.tillandsia-web.de

Gast

Re: Interesse

Beitrag von Gast » Donnerstag, 15 Dezember 2005, 18:01

Hallo Andreas uA,

Andreas Böker hat geschrieben:Aber noch was anderes: Sagen dir die beiden Tillandsien irgendwas? Ich kann dazu nix finden.


Etwa zur Ergänzung von Timm's bericht:

Till winkleri gehört zum Formenkreis von Till. bergeri; Pflanze saxicole, caulescent, größer als jonesii; Blüte in Form ein wenig anders als bergeri.

Till jonesii gehört zum Formenkreis von Till. aeranthos; Pflanze ebenfalls saxicole, caulescent.

MfG
Henk

Timm Stolten
Webmaster
Beiträge: 1681
Registriert: Sonntag, 28 März 2004, 10:49
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Timm Stolten » Freitag, 16 Dezember 2005, 2:16

Andreas Böker hat geschrieben:Vielleicht kann ja mal einer was zur Pflanze sagen - oder hast du (Timm) Zugang zur Erstbeschreibung?


Leider imo nicht, wäre aber natürlich immer dankbar für ne Kopie.

Gruß Timm
║▌║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten
1334566890111

Antworten