Impressionen unserer Kolumbien-Reise

Sie haben eine namenlose Bromelie? Vielleicht können wir Ihnen hier helfen. Anfragen am besten mit Bildern posten.
Benutzeravatar
pela
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag, 26 Juli 2012, 13:52
Wohnort: Schweiz , in den Bergen weit oben

Re: Impressionen unserer Kolumbien-Reise

Beitrag von pela »

Auch Danke für den Bericht und vor allen an den Fotos.
Benutzeravatar
Schellaberger
Beiträge: 282
Registriert: Dienstag, 18 Dezember 2012, 21:06
Wohnort: Reutlingen

Re: Impressionen unserer Kolumbien-Reise

Beitrag von Schellaberger »

Hallo,

Auch von mir ein Dankeschön. Von diesen Beiträgen könnte es ruhig mehr geben. :eclap

Gruß
Viktor
frank.hoehnel
Beiträge: 374
Registriert: Montag, 12 März 2007, 22:35

Re: Impressionen unserer Kolumbien-Reise

Beitrag von frank.hoehnel »

CK hat geschrieben: Freitag, 19 Januar 2024, 17:01 Wenn Du an den Namen interessiert bist, dann sag Bescheid. Ich kann zwar nicht mit allen helfen, aber ein paar hätte ich parat.
Ich würde mich freuen wenn du mir bei der Bestimmung der Pflanzen helfen würdest.

VG
Frank
CK
Beiträge: 229
Registriert: Dienstag, 8 Januar 2008, 14:28
Wohnort: Oberschleißheim

Re: Impressionen unserer Kolumbien-Reise

Beitrag von CK »

Hallo,

hier schon mal kurz ein paar Kleinigkeiten, die ich glaube, ergänzen zu können (allerdings keine Garantie, dass ich immer Recht habe – allzu gut kenn ich mich mit den kolumbianischen Arten leider nicht aus):

Post vom 1 Januar 2024, 17:36:
Bild 1: Tillandsia denudata

Post vom 1 Januar 2024, 17:53:
Bild 2: vermutl. Tillandsia biflora

Post vom 1 Januar 2024, 21:52:
Bild 3: Tillandsia recurvata

Post vom 1 Januar 2024, 22:21:
Bilder 2+3: vermutl. Tillandsia elongata
Bild4: T. juncea müsste passen
Bild 5 + 6: T. flexuosa ist richtig


Post vom 1 Januar 2024, 22:33 :
Bilder 1 + 2: Catopsis nutans, denke ich
Bild 4: Rhipsalis baccifera

Post vom 2 Januar 2024, 21:48:
Bilder 1-3: richtig, das ist T. flexuosa

Post vom 3 Januar 2024, 20:55:
Bild 4: der Blütenstand hinten ist Tillandsia fendleri, die großen Rosetten davor dürften daher (vermutlich) auch T. fendleri sein

Post vom 3 Januar 2024, 21:14:
Bild 3: Aechmea distichantha – kann natürlich sein, dass diese Pflanze angepflanzt wurde, die Art ist aber in Kolumbien auch heimisch und weit verbreitet
(Bild 5 und Bild 3 im darauf folgenden Post könnten wieder T. fendleri sein, ist aber nur ne vage Vermutung)

Viele Grüße!
Chris
http://www.kuas-kettinger.de
frank.hoehnel
Beiträge: 374
Registriert: Montag, 12 März 2007, 22:35

Re: Impressionen unserer Kolumbien-Reise

Beitrag von frank.hoehnel »

Danke, Chris, für die Identifikation.
Wenn ich mal Zeit habe, werde ich die Namen vielleicht noch in den Texten einarbeiten.

VG
Frank
Antworten